1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Zebrasoma, 8. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Hallöchen,
    Ich habe gestern von meiner Tochter und Schwiegersohn ihr altes Notebook geschenkt bekommen ( ca. 1 Jahr alt ).
    Schwiegersohn sagt er habe es "leer" gemacht und kann nun ein Betriebsystem ( W 98 ) instalieren.
    Nun wenn ich es starte läuft es auch bis zum Windows Setup. Da wird mir gesagt, daß nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht???
    Auch beim Formatieren der Festplatte bricht er ab und sagt mir:
    Windows 98 kann nicht installiert werden.Beim Formatieren der primären Festplattenpartition ist ein Fehler aufgetreten ???
    Was soll ich nun wie machen ???
    Kann mir da bitte einer einmal weiterhelfen????

    Danke schon jetzt.

    Gruß
    Zebrasoma
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Bitte den Schwiegersohn kontaktieren und fragen, wie er die Festplatte "geleert" hat.

    Zwischenzeitlich eine Win98-Startdiskette (inkl. der Dateien FDISK.EXE und FORMAT.EXE) ins LW legen und das NB booten lassen. Klappt der Bootvorgang nicht, weil u.U. die leere HDD angepeilt wurde, ist im BIOS die Bootoption auf das Diskettenlaufwerk zu ändern.
     
  3. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12

    Hallöchen,
    erst einmal Danke für die schnelle Antwort.
    Schwiegersohn befindet sich seit gestern in der Tükei ( Urlaub ) kann ich also erst einmal nicht fragen :-(
    Ich habe zwar eine " gebrannte Win 98 " CD aber keine Startdiskette, kann ich die aus dem Netz laden?? Woher??
    Wie komme ich denn in das Bios?? Welche Taste??

    Fragen über Fragen ?? :-) Ich weiß

    Gruß
    Zebrasoma
     
  4. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Eine Startdiskette sollte man aber schon haben. Da kann man nur über eine andere Startdisk z.B. Win95 o. WinME oder indem man auf einem 2. PC mit Win98 eine erstellt, sich behelfen.
    Es sollen allerdings die genannten Dateien drauf sein.
    Wie man in das BIOS des NB kommt? Da gibt es mehrere Möglichkeiten, werden aber erst gebraucht, wenn das NB eben nicht von der im Laufwerk befindlichen Startdiskette bootet.
    Die Frage läßt mich aber vermuten, dass beim Schenken kein Handbuch mit geschenkt wurde. Sollte man nachholen!
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    http://www.bootdisk.com/
     
  6. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Hallöchen,
    Das sind die Parameter die mir mein Schwiegersohn mitteilte und auf der UNterseite befindet sich ein Aufkleber da steht A 530 drauf und so sieht es aus(glaub ich , daß dies so ist )
    Hier ein BIld

    Hatte eine Startdiskette erstellt , auf CD gebrannt und NB sagt beim Starten, daß er sie nicht erkennt???

    Bis denne
    Zebrasoma
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Hat das Notebook kein Disketten-Laufwerk? Hast du einfach nur den Inhalt der Bootdisk auf die CD kopiert? Das geht nämlich so nicht. Warum bootest du nicht mit der Win98-CD?
     
  8. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Nein es hat kein Diskettenlaufwerk.
    Lege ich die 98 CD ein, macht er das Setup bis er mir sagt, nicht genügend Speicherplatz bzw. beim Formatieren bricht er ab wegen :siehe wie oben beschrieben Parti....Fehler??
    Wie boote ich denn ???
     
  9. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Hallöchen,
    Ja das ist das NB. Oki, ich versuche jetzt dies mal so wie Du rätst.Sollte es Probleme geben, melde ich mich nochmals.

    Danke erstmal.
    Bis denne
    Zebrasoma
     
  10. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Ohje, der fragt mich mit Unterstützung und dann kommen Befehle von 1-4??
    Ich verzweifel noch
     
  11. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Lass bitte die Fullquotes weg.

    Könntest du mal posten was da wann wörtlich steht? Aus dem was du geschrieben hast wird ja keiner schlau.
     
  12. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Bei D.fdisk kommt dann ein Text und ganz zum Schluss Unterstützung aktivieren ???
     
  13. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Wenn ich mit J arbeite, kommt dann:
    Aktuelle Festpaltte 1
    Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    1. DOS Partition oder logische DOS Laufwerk erstellen
    2. Aktive Partition festlegen
    3. Partition oder logisches DOS Laufwerk löschen
    4. Partitionsdaten anzeigen

    Auf was soll ich nun gehen ?
     
  14. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ich möchte dich nochmal bitten die Fullquotes wegzulassen.


    Auf 3. Lösche alle Partitionen die auf der Platte sind.

    Dann erstelle eine oder mehrere neue Partition(en), je nach Wunsch. Wobei das auch wieder mittels Windows-Setup gehen sollte, dafür brauchst du fdisk eigentlich nicht mehr.
     
  15. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Guck Dir zuerst an, ob nach Eingabe der <4> irgendwelche Partitionen gelistet werden. Mit <ESC> kommst Du immer wieder zum Menü zurück. Mit <3> sind alle Partitionen und log. LW, die unter 4. gelistet wurden, zu löschen. Ist die Platte leer, muß mit <1> wieder eine o. mehrere Partitionen angelegt werden. Empfehlung: Lass es bei einer Partition!
     
  16. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Bei 4 zeigt er folgendes:
    Partition C:1
    Status : A
    Typ:
    Pri DOS
    Bezeichnung, da steht nichts
    MB: 8
    System : FAT 12
    Belegung %
    Unten steht dann :
    Speicherpaltz auf Festplatte insgesamt 28616 MB ( 1MB = 1.048.576 Bytes )
    Was sollte uich nun tun ?
     
  17. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Offenbar verstehst du nicht was ich mit Fullquote meine. Das bedeutet das Zitieren des kompletten vorherigen Beitrags. Dies ist unnötig und lästig, da es den Thread in die Länge zieht und unübersichtlicher macht. Also lass es bitte.


    Mach einfach das was Deff gesagt hat.
     
  18. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Ok.
    Nun will die Partition 1 löschen
    Was gebe ich nun als Datenträgerbezeichnung ein ??
     
  19. Zebrasoma

    Zebrasoma Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Wooow, erst einmal Danke auch wenn ich nervte:-(
    Bin schon wieder ein Stück weiter, muß jetzt eine Startdiskette von Win 98 oder CD einlegen.
    Wie ziehe ich die aus dem Netz und brenne die ???
    Doc sagte vorhin , daß dies nicht so geht ???
     
  20. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Es kommt drauf an, wie die Diskette erstellt wird.
    Hast du eine .exe die selbst eine Disk erstellt dann kannst du den Inhalt dieser Disk nicht einfach auf ne Daten-CD brennen.

    Du musst eine startbare CD erstellen (sollte jedes Brennprogramm können). Schmeis wie bei ner Daten-CD die Dateien von der Diskette drauf. Das Brennprogramm holt sich dann noch von der Disk die Bootdateien. Nur dann kann die CD auch booten.


    Aber wieso brauchst du eine extra Bootdiskette/CD? Boote doch von der Win98-CD.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen