1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebooks-Test

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von BuckMatt, 4. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BuckMatt

    BuckMatt ROM

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    7
    Da ich mir die nächste Zeit ein Notebook ziehe,
    benötige ich Informationen über versch. Modelle.

    Habt ihr Adressen von Testseiten die so manche
    Notebookmarken und Modelle unter die Lupe genommen
    haben ?


    Es ist einfach verdammt schwer sein Geld vernünftig loszuwerden.

    Bei mir sollte der Preis so zwischen 1500 und 1799,99 ;) ?
    liegen. Stelle leider zu hohe Ansprüche an die Dinger,sodass
    meine Kohle leider nie ganz hinkommt.

    Thanx im Voraus für die Beiträge


    Matt
     
  2. hansi.m

    hansi.m ROM

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    1
    Da gibts einige.
    Ich selber lese mittlerweile regelmäßig die Tests auf Notebookjournal.de. Die haben recht ausführliche Notebooktests und scheuen sich auch nicht die "Dinge beim Namen" zu nennen, wenn denen etwas negatives an einem Notebook auffällt.

    :guckstdu:
    http://www.notebookjournal.de

    Tip: Bei allen Tests hier bei PC-Welt oder anderswo sollte man nicht vergessen, dass es sich bei derlei Notebooktests nur immer um eine Momentaufnahme des jeweiligen Notebooks handeln kann. Da die großen Namen ihre Notebooks über ODMs fertigen lassen (Clevo, Quanta, Uniwill erc.) ist es oftmals so, dass im Verlaufe eines Produktlebens viele Details eines Notebooks in der laufenden Serienproduktion abgeändert werden.
    Bestes Beispiel ist da FSC, Fujitsu Siemens, aber natürlich auch andere wie Asus (fertigt selbst seine eigene A-Brand-Linie und tritt auch als ODM auf), HP etc. Jedenfalls werden da im Verlauf der Produktion dann schon einmal andere Lüfter, HDDs und sogar Displays verwendet.
    Also sollte man als Leser ALLE Tests "nur" als grobe Richtschnur oder eben als eine Momentaufnahme ansehen und nicht als unverrückbares und in Stein gemeisseltes Gesetz!

    @Meinungen von Anwendern/Kunden:
    Na ja, das ist halt auch so eine Sache :ironie:
    Mittlerweile habe ich nach 45 Lebensjahren selber auch schon so einige Notebooks gekauft, benutzt und wieder verscherbelt. Trotzdem fehlt mir und sicher jedem anderem Privatanwender einfach die breite Vergleichsbasis. Zudem sind viele Meinungen, wie beispielsweise im Amilo-Forum sehr, sehr "persönlich" gefärbt, die ich nur schwer nachvollziehen kann.
    Meine Lebenserfahrung sagt mir da, vertraue grundsätzlich nur dem, was Du selber in Augenschein nehmen kannst und BILD Dir Deine Meinung *g*.
    Danach orientiere (!) ich mich an fachlich versierten Publikationen wie C'T, PC-Games (inklusive PC-Games Hardware) und eben auch Notebookjournal.de.

    Viel Spass beim lesen und stöbern - Glück beim Kauf!

    Gruß Hans
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Hm, und Du glaubst wirklich, dass das den Threadersteller nach über 2 Jahren noch interessiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen