Notepad Öffnen

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von rt13_zrtnzna7qr, 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rt13_zrtnzna7qr

    rt13_zrtnzna7qr Byte

    Registriert seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    101
    hallo,
    ich weis nicht ob folgender bug schon bekannt ist aber
    ich schreib ihn trotzdem mal auch wenn es in entwa den
    gleichen effekt hat wie das mit dem view-source...

    also folgendes: im internet explorer lässt sich
    notepad öffnen wenn der server apache und perl
    unterstützt und *.css-dateien als perlscript
    ausführbar sind.

    man muss nun den benutzer dazu bringen auf eine solche
    "css-datei" zu gehen (z.B. mit javascript oder als
    link).

    das perlscript auf den server könnte dann z.B. so
    aussehen:

    ###################################
    #!C:/cgi-bin/bin/perl.exe -w
    print "Content-type: text/css\n\n";

    print "Sesam öffne dich ;-)";
    ###################################
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Es ist ja keine Webseite sondern eine gestreamte Textdatei.

    Gruss, Matthias
     
  3. rt13_zrtnzna7qr

    rt13_zrtnzna7qr Byte

    Registriert seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    101
    also ganz so logisch finde ich das nicht das eine Webseite notepad öffnen kann !

    logisch wäre es wenn der Browser die Datei sofort anzeigt sowie sie es bei "normalen" text-datein der fall ist oder die datei zum download anbietet.

    das seltsame ist ja auch des es nur mit dem Content-type: text/css funktioniert und mit z.B. Content-type: text/plain nicht !

    ich glaube auch nicht das es etwas mit dem HTML-Editor zum Seiten bearbeiten zu tun hat, weil wenn ich *.css datein als standard-anwendung z.B. Word zuweise dann öffnet sich word während bei mir der HTML-Editor schon immer proton war !
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Das ist ein absolut logisches Verhalten (auch wenn man es eleganter lösen könnte). Schau in den Einstellungen des IE nach, welcher HTML-Editor zum Seiten bearbeiten angegeben ist. Der wird geöffnet wenn die Datei einzeln von Server ausgeliefert wird. Der Mozilla macht das z.b. über eine inline-Anzeige. Wenn es nicht so wäre, würde dich dein Browser bei jeder Seite, die eine css oder js Datei enthält fragen, mit welchem Programm die geöffnet werden soll oder ob du sie auf Festplatte speichern willst.

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen