Novell reicht neue Kartellklage gegen MS ein

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von vampir-biber, 15. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vampir-biber

    vampir-biber Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    128
    Kann mir irgendjemand ein ähnliches Beispiel nennen wobei es nicht um Software geht?


    Lieber sollte jemand MS für DX verklagen, ich finde DX sollte auf anderen BS emulierbar sein, damit ich auf Linux auch Games spielen kann die DX benötigen...
    DX ist immo der einzige Grund warum ich Windows installiert habe anstatt Linux.
     
  2. Flink

    Flink Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    73
    Es ist bestimmt aufklärungsbedürftig, wie es so weit kommen konnte, dass MS Word innerhalb kurzer Zeit Word Perfect & Co vom Markt gefegt hat. Word Perfect war in den Testberichten der PC-Zeitschriften häufig an erste Stelle gereiht. Trotzdem kauften es die Leute/Firmen mit dem Auftauchen von MS Word plötzlich nicht mehr ein. Dasselbe gilt für alle anderen Textverarbeitungen wie Lotus Ami Pro etc..
    Auch das Betriebssystem CP/M konnte MSDOS in kurzer Zeit vom Markt in die Bedeutungslosigkeit verdrängen, später dasselbe bei OS/2 gegen Windows 2000. Und dann dasselbe bei Real Player gegen den Windows Media Player, bei Netscape gegen den Internet Explorer, ebenso bei Excel gegen die etablierten Tabellenkalkulationsprogramme, und genauso bei Access gegen die PC-Datenbankprogramme.
    Es ist seltsam, dass beim Auftauchen eines MS-Produkts der bisherige Marktführer auf einem Gebiet innerhalb weniger Jahre pleite geht oder fast nichts mehr verkaufen kann.
     
  3. unserkleiner

    unserkleiner Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    149
    :aua: Andererseits scheint es immer mehr Unternehmen (sowie auch Anwalts-Kanzleien) zu geben, die ihren Umsatz nicht mit Produkten, sondern mit Klagen machen. Das ist noch ekelhafter.
     
  4. Lactrik

    Lactrik Guest

    Allerdings... merkwürdig, grade wurde von MS eine Millionenhohe Summe gezahlt schon kommt die nächste Klage. Wie armseelig :rolleyes:
     
  5. BladeMaster

    BladeMaster ROM

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    7
    Wer war es, der Word Perfect nicht mehr gekauft hat ? Der Kunde oder Microsoft ?

    Genau der Kunde und warum macht er das ? Weil MS Word seiner Meinung nach besser ist. Ganz einfach. Niemand zwingt dich und die anderen Kunden Office zu verwenden.

    Warum ist Windows so weit verbreitet ? Genau, weil es jeder kauft. Warum kauft es jeder ? Weil es ganz einfach keine vernünftige Alternative gibt. Jetzt kommt dann gleich "neben MS hat kein anderer eine Chance". Falsch.

    Niemand verbietet dir ein eigenes Betriebssystem zu schreiben. Es muss halt wesentlich besser sein damit es sich am Markt durchsetzt.
     
  6. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Das ist ziemlich kurzsichtig argumentiert:
    Schau Dir doch mal den Fall Beos an. Dieses System war in vielen Punkten überlegen (geringerer Recourcenverbrach, keine Computervieren, etc.). Warum ist es gescheitert?
    Nicht zuletzt, weil Microsoft den kleinen Anbieter mit seiner überragenden Marktpräsenz an die Wand gedrückt hat (ich unterstelle da noch nicht mal Absicht...).

    Wenn Microsoft jetzt zudem bestimmte Informationen verheimlicht, Funktionen patentiert oder die üblichen FUD - Atacken losläßt, dann kommt da einfach kein Unternehmen gegen an.
    Das bezeichnet man auch als Marktversagen.

    MfG, Bio
     
  7. Ratio

    Ratio Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    in diesem Zusammhang, sieht man aber eindeutig, dass M$ fast noch nie ein eigenständiges und neues Produkt entwickelt hat.

    Das damalige MS-DOS war mehr oder weniger CPM, Viscalc konnte auf dem Apple II/III Calc-Sheets laufen lassen als M$ noch nicht wusste wie man addiert.

    Von Textverarbeitung ganz zu schweigen. WordPerfect und vor langer Zeit mit DataPerfect und PlanPerfect unter der WP-Shell, war mit einem eingebauten PIM die erste integrierte Office-Lösung.

    Ich will ja nicht sagen, dass M$ alles zusammengeklaut hat - aber die Entwicklungen und die Ideen für die Programme, haben andere geistige Väter.

    Eben Lotus, Ashton Tate, Borland, WordPerfect, Xerox, .....
     
  8. vampir-biber

    vampir-biber Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    128
    Das einzig tolle was MS wirklich erfunden hat ist: Direct X (alternative OpenGL, ist aber nicht so konfortabel wie DX)

    das ist alles.
    Es git andere Dateiformate, die besser sind als NTFS und die schon vor dem existierten.
    Eventuell könnte man auch VisualBasicScript als eine nette Erfindung bezeichnen und andere kleinigkeiten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen