NT-Autorität\Anonymous-Anmeldung ???

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von rollo_123, 15. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rollo_123

    rollo_123 Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Das folgende taucht in der Ereignisanzeige unter dem
    Punkt Sicherheit auf :

    NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG
    Erfolgreiche Netzwerkanmeldung:
    Benutzername:
    Domäne:
    Anmeldekennung: (0x0,0x13E789)
    Anmeldetyp: 3
    Anmeldevorgang: NtLmSsp
    Authentifizierungspaket: NTLM
    Arbeitsstationsname: HOD
    Anmelde-GUID: {00000000-0000-0000-0000-000000000000}

    Greift da jemand auf meinen Rechner zu ? Ich hab ihn zwar
    abgecheckt mit den normalen Programmen (ohne Ergebnis),
    aber sieht irgendwie etwas komisch aus.

    Ereigniscodes sind immer 538 und 540 (im Abstand von ca.
    1-10 Sekunden).

    Ich hab den anderen Thread zu diesem Thema mir schon
    angeschaut und den darin enthaltenen Link zu EventID,
    aber ehrlich gesagt versteh' ich da nur Bahnhof :aua:
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    der Client für MS-Netzwerke muss deaktiviert werden... zu gefährlich. Versuche es über Systemsteuerung "Netzwerk u. DFÜ-Verbindungen.

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. rollo_123

    rollo_123 Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    hallo wolfgang,

    danke für deine antwort.

    der reihe nach :
    - gastkonto war/ist nicht aktiviert
    - nt-lm sicherheitsdienst war/ist auf manuell eingestellt

    der client für microsoft-netzwerke ist an (mit häckchen).

    das problem hierbei ist, das ich per modem (so was gibts
    auch noch) surfe und hierfür den WebLowCost-Router
    nutze, wo ich mir je nach tageszeit den billigsten
    aussuche. also keine ständige/gleiche dfü-verbindung -
    jedes mal ne andere.
    und während der internetverbindung kann ich ja keine
    änderungen an den einstellungen vornehmen.
    wenn ich nicht mehr mit dem internet verbunden bin,
    ist gar keine dfü-verbindung in meinen netzwerkverbindungen
    aufgeführt - also kann ich auch keine einstellungen vornehmen.
    oder geht das irgendwo ?

    wäre vielleicht eine firewall überhaupt die lösung ?
    besteht überhaupt gefahr ?

    tschau, thomas.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Schaue erstmal bei deiner DFÜ-Verbindung dass da nur das TCP/IP-Protokoll aktiviert ist und keine Datei u. Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke sowie Client für Microsoft-Netzwerke.

    Dann müssen wir nachdenken welche Dienste wir abschalten oder ob eine Firewall installiert werden soll.

    Ist das Gastkonto deaktiviert ??

    Beende einmal den NT-LM-Sicherheitsdienst und setze die Startoption auf "manuell".

    Grüße
    Wolfgang
     
  5. rollo_123

    rollo_123 Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    weiss niemand rat ? :confused:
     
  6. rollo_123

    rollo_123 Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    ja, zu 99% der fälle während einer bestehenden
    internetverbindung.

    doch was gefährlicheres ? was kann ich machen ?
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Finden die Anmeldeversuche nur statt wenn eine Internetverbindung besteht ???

    Grüße
    Wolfgang
     
  8. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Ich hab das bei mir mal beobachtet mit der

    NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG

    Bei mir geschieht die "Anmeldung" schon, bevor ich ins Internet gehe. Denke daher mal, daß das nix gefährliches ist.

    Gruß
    Nevok
     
  9. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo rollo_123

    Ich glaube, dabei handelt es sich um den NT-LM-Sicherheitsdienst, der sich da angemeldet hat. Diesen Dienst findest du in der Verwaltung unter Dienste.

    Bei mir ist der gleiche Eintrag im Ereignisprotokoll unter "Sicherheit". Ich glaube nicht, daß da jemand auf deinen Rechner zugreift.

    Gruß
    Nevok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen