NT installation will nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Tara_nr9, 23. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tara_nr9

    Tara_nr9 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    101
    Hallo!

    ich hab da ein problem...
    ich will NT installieren, boote von cd und alles läuft normal, bis auf das er immer nach der anzeige des speichers (blauer bildschirm mit der anzeige speicher und multiprozessor kernel) einen schwarzen bildschirm zeigt und einfach aufhört zu arbeiten, oder er kommt überhaupt nicht über die anzeige des hersteller bildschirms hinaus. hat jemand eine idee woran das liegen kann?
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Entschuldige, das ist nicht ganz richtig: ich habe schon mehrere Versionen gesehen, in denen es ausdrücklich (und unterschiedlich) gesagt wurde.

    Gruß
    Henner
     
  3. Tara_nr9

    Tara_nr9 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    101
    sehr witzig
     
  4. Tara_nr9

    Tara_nr9 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    101
    iss mir schon klar wie man ins bios kommt, mach das beruflich.
    aber er reagiert gar nicht.
    danke trotzdem
     
  5. Tara_nr9

    Tara_nr9 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    101
    bin auf arbeit und hab hier das prob, daher hab ich schon säümtliche LW und etc ausprobiert.
    multiprozessor steht da iummer beim installieren. hat damit alsoauch nicht zu tun.BIOS geht auch nicht, ach son mist und das prob hab ich bei 7 rechnern. naja werd mal bei compaq gucken
    danke dir
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    s Bios nicht kommst, ist ja wohl ein Unding bei einer Neuinstallation und das Logo kannst Du auf die Art vielleicht auch gleich plattmachen.
    Trotzdem nochmal CD: vieleicht kommt der NT-eigene CD-Treiber mit Deinem CDROM nicht klar - wie wär\'s mit CDROM vom Kumpel ausleihen? Aber erst wieder entfernen nach erfolgreicher Installation, Deinstallation des anderen und Neuerkennung Deines eigenen, sonst versucht NT zu starten, Du siehst einen blauen Schirm und er meckert, daß das originale boot-device nicht mehr da ist!
    Gruß
    Henner
     
  7. Tara_nr9

    Tara_nr9 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    101
    danke für den tip.

    cd ist in ordnung, zumindest habe ich ca. 7 cds getestet und bei kieiner gehts.
    mit bootdisk hab ich auch probiert, nur jetzt startet er fast überhaupt nichtmehr. isn compaq rechnern (recht alt) und seit ich die boot disk probiert hab zeigt er mir nur noch den screen wo groß compaq draufsteht (kommt immer beim starten) und mehr macht er nicht, komme nichtmal ins bios
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Grüß Dich!
    Ja, hab ich. Ich denke, er kriegt es mit der Hardwareerkennung nicht geregelt. Ein zufällig gefundener Ausweg ist: Reset, ganz brutal. Dann fängt er nämlich den ganzen Setup nochmal an und Du hast eine Chance, daß er das Gerät diesmal erkennt.
    Die sanftere Methode: vor Beginn des Setups sämtliche nicht lebensnotwendigen Geräte "tot machen", d. h. mindestens Stromkabel abziehen, besser auch Datenkabel. Mit Standardkomponenten ( also gerade mal Grafikkarte, keine Soundkarten, Drucker und son Zeug) sollte es gehen.
    Viel Glück! (achja: Du bist sicher daß Deine CD 100% in Ordnung ist? Manchmal hilft es, den i386-Ordner auf die Festplatte zu kopieren und von da mittels DOS-Bootdiskette und dann "winnt", Enter, den Setup zu beginnen. Hat den Vorteil, daß Du dann so gut wie nie mehr nach der CD gefragt wirst, denn er weiß dann ja, wo die Installationsdateien liegen).
    Gruß
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen