1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

NT oder MB defekt?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von absinthler, 4. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. absinthler

    absinthler ROM

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    6
    Schönen Guten Tag zusammen und schonmal danke für mögliche Hilfe.

    ich wollte für einen Kumpel seinen PC etwas verbessern damit er zumindest nich etwas mitspielen kann auf ner Lan:
    rechner:
    300 W bilig NoName NT(Noname(hec, falls das wem was sagt) Netzteil : +3.3 V 20A/+5V 28A/+12V 12A/ -5V 0,5A/-12V 0,8A/+5Vsb 2A)
    512 PC 133 SDram
    Duron 750
    Gfx 2mx agp(boah^^)
    Kt133 board gigabyte

    solte ergänzt/geupgradet werden durch

    KT33 board asus
    athlon xp 2000+
    512 ddr pc333 ram

    Nur nach dem Umbau kam folgendes Problem zustande:
    sobald das Nt am Stromstecker dran ist und das NT eingeschaltet ist(NICHT der normale powerbutton!) zieht sich der CPU-Kühler selbsttändig strom, die diagnose led von asus flackert und der NT.lüfter bleibt still, ansonsten funktioniert nix.

    nun dachte ich mir halt ok board wohl defekt, also alles wieder auf ursprüngliche konfiguration zurück und siehe da aha festplatten und alles läuft normal an, jedoch kein signal an den monitor auch kein richtiges booten, nur halt mb zieht sich nicht sebstständig strom, und speaker bleiben auch still, also ein booten von der Festplatte scheint es anhand der laute nicht zu geben.

    ich sollte noch erwähnen dsa das gigabyte board erst durch ein biosupdate einen 2000xp erkennt ich dies jedoch zuspät gelesen habe, und den prozzi auf das alte board montiert habe und ausprobierte. jedoch auch nach einem bios auf defaulteinstellungen setzen per batterie läuft keine der konfigurationen korrekt...bios update steht noch aus(kein signal an monitor, nich möglich)

    bitte um :bitte:

    und bedanke mich vielmals
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.651
    Kommt das neue Board auch mit dem 750er Duron klar?
     
  3. LordNikon81

    LordNikon81 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    210
    Oder vielleicht ist auch der Prozzi beim Umbau kaputt gegangen! Die Die ist wirklich empfindlich bei den Athlons und Durons von früher!
     
  4. absinthler

    absinthler ROM

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    6
    naja das neue board müssde auch mit dem alten duron klar kommen, aber dann sinds die selben syntome..leider.

    und wenn der prozzi probleme hätte müssten doch die speaker eigntlich anspringen oder?

    und eigntlich war es nich das erste mal das ich mit prozzesoren hantiert habe, also das einzige was passiert sein könnte, das die wärmeleitpaste etwas minimal abgeschrabt wurde
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.651
    >und wenn der prozzi probleme hätte müssten doch die speaker eigntlich anspringen oder?

    Wenn das BIOS einen Schlag weg hat, nicht unbedingt.

    >und eigntlich war es nich das erste mal das ich mit prozzesoren hantiert habe, also das einzige was passiert sein könnte, das die wärmeleitpaste etwas minimal abgeschrabt wurde

    Die Oberfläche mal komplett reinigen (z.B. mit Spiritus) und dann frische ganz dünn auftragen.

    Die neue CPU braucht auch einen stärkeren Kühler.
     
  6. absinthler

    absinthler ROM

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    6
    ja klaro neuer kühler war dabei is riesig, nen thermaltake, so groß das wenn alles eingebaut ist, kein fingerbreit mehr zwischen NT und CPU-Lüfter passt, aber das sollte ja erst später für mögliche probleme sorgen(hitze).

    und wegen dem Bios, das Gigabyte-Board sol DUAL-Bios habn, ob das nun wirklich so ist, wie ich es mir vorstelle weiss ich nicht(wenn ein bios rumspinnt läuft noch der andere Biosblock)

    naja wie dem auch sei Danke vielmals für die lösungsvorschläge..werde das alles erst in ein paar tagen ausprobieren können, und danke für weitere Vorschläge
     
  7. LordNikon81

    LordNikon81 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    210
    Zum Dual Bios, Du mußt schon einen Jumper umlegen der entscheidet welcher Bios Stein gerade aktiv ist. Soweit ich weiß entscheidet nicht das MB welcher Stein gerade defekt ist!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen