NTFS-Datenrettung

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von sp, 10. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sp

    sp ROM

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    2
    bad Superblock\' und die Wiederherstellungskonsole will, das ich das System neu installiere ;-( ... Ich weiss aber, das da in den Partitionen noch Daten sein müssen, an die ich herankommen will (da liegt meine Gesamte Bildergallery).

    -> Backup, Startdiskette ? Fehlanzeige, das werde ich mir jetzt angewöhnen...

    Geht da überhaupt was zu machen?

    Viele Grüße an die Retter in der Not

    sp
     
  2. sp

    sp ROM

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    2
    Danke crissebaeck,
    ich komme erst am Freitag wieder an meinen Rechner (Arbeite ausserhalb). Ich werde dann sehen, ob sich was machen lassen hat.
    Das mit der Neuinstallation ist gar nicht so verkehrt, denn ich habe gleich zwei w2k Partitionen verloren. Auf die Daten der einen könnte ich ja verzichten und das sys neu installieren und dann die andere Partition reparieren versuchen.
    Die Wiederherstellungskonsole startet zwar aber ein gültiges NTFS5 kann sie nicht finden. CHKNTFS muss ich mal probieren.

    Also, ich berichte dann vom Erfolg oder Misserfolg ;-( damit diese Info auch anderen, die vielleicht mal vor diesem Problem stehen wissen was man tun kann -> hoffentlich nicht alles platt machen.

    Gruß sp
     
  3. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Hallo sp,

    ich stand vor ein paar Wochen vor dem selben Problem. wie lautet die W2K-Fehlermeldung?

    Hast Du einmal auf der Ebene der Notfallkonsole die Dateien überprüfen und nachinstallieren lassen?

    Auf der Wiederherstellungskonsole solltest Du zumindest Dateizugriff haben und prüfen können, ob noch was da ist von Deinen Daten. Von dort kannst Du auch mit CHKDSK bzw. CHKNTFS einen Rettungsversuch starten, wenn Dateien kaputt sind.

    Eine weitere Möglichkeit wäre, auf einer anderen Partition (oder natürlich auf Deiner W2K-Partition, wenn dort keine Daten drauf sind) das W2K neu zu installieren und mit der neuen Installation auf die alten Partitionen zuzugreifen. Wenn Du auf den anderen Partitionen Zugriffsbeschränkungen hast, mußt Du die halt noch vorher löschen.

    Christoph

    PS: Kauf Dir nicht die Norton Utilities, die machen nichts anderes als CHKDSK auch.
     
  4. joselito

    joselito ROM

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    4
    rantraue (Feigheit). Aber um solch einen Fall zu "überleben", habe ich schon seit Jahren ein "MO Laufwerk" (Zip Laufwerk geht auch). Mit den genügend Speicher Medien kann ich nichts verlieren, da ich nur kurzfristig etwas auf der Festplatte "liegenlasse", um jeden Abend alles, was ich speichern will auf\'s MO schiebe. Die MO oder Zip Laufwerke sind (fast) Systemunabhängig und, ausser das Werk macht die Grätsche, kann dort nichts verloren gehen. Solche Laufwerke sind etwas teuer (MO = ab 600,-DM), aber am Ergebnis gesehen geradezu billig. Ich kann es nur empfehlen !!!
    Gruss
    José
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen