1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

NTFS funktioniert nicht - FAT 32 funktioniert

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von helliot, 1. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. helliot

    helliot ROM

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:
    Meine externe Festplatte ist in drei Partitionen unterteilt. Die
    beiden ersten Partitionen sind mit NTFS formatiert und die dritte
    Partition mit FAT32. In dieser Konfiguration funktionierte die
    Festplatte 1,5 Jahre ohne Probleme. Sie steckt in einem externem
    Gehäuse und ist via USB2.0 mit dem Notebook verbunden.

    Seit gestern kann ich auf die NTFS formatierten Partitionen nicht
    mehr zugreifen. Die Partitionen werden im Arbeitsplatz nur noch als
    "Lokale Datenträger" angezeigt. (Früher hatte sie Namen.) Wenn man
    sie öffnen will, kommt die Fehlermeldung: "Auf F:/ kann nicht
    zugegriffen werden. Die Datei oder das Verzeichnis sind nicht lesbar
    oder beschädigt".
    Als Betriebssystem benutze ich W2K. An einem anderen W2K-Rechner kam
    die gleiche Fehlermeldung.

    Hat jemand eine Idee was passiert sein könnte und wie man die Daten
    noch wieder retten kann, da ich sie noch dringend gebräuchte. Wer für
    jede Hilfe dankbar. Wenn weitere Informationen benötigt werden bitte
    melden.

    Vielen Dank.

    Gruß, Hergen Ohm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen