ntfs Partition mounten...

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von sarkastic_one, 5. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Hallo Leute!

    Nachdem ich die "großen" Linux-Probleme gelöst habe, kommen jetzt die kleinen aber lästigen dran...

    Und zwar versuche ich eine NTFS-Partition zu mounten. Funktioniert super, wenn ich das als root mache, aber als normaler Benutzer :aua:

    Ich habe folgende Zeile in die fstab eingetragen:

    /dev/hda1 /mnt/Windows_System ntfs ro,user,noauto 0 0

    Sowohl als root als auch als Benutzer kann ich mit "mount /mnt/Windows_System" die Partition ohne Fehlermeldung mounten, aber als Benutzere kann ich dann nicht rein (als root schon!), sondern erhalte folgende Meldung

    bash: cd: Windows_System/: Keine Berechtigung.

    Die Attribute ändern sich übrigens beim mounten von "drwxr-xr-x" auf "dr-x------".

    Ich habe schon versucht als root die Attribute zu ändern "chmod o+r /mnt/Windows_System". Wenn die Partition gemountet ist, kommt die Meldung

    chmod: Beim Setzen der Zugriffsrechte für "Windows_System": Das Dateisystem ist nur lesbar

    wenn nicht, passiert überhaupt nichts, weil da ja jeder auf das (leere) Verzeichnis lesend zugreifen kann :aua:

    Was muß ich wo eintragen, dass 1) die NTFS-Partition read-only bleibt und ich aber 2) trotzdem als Benutzer drauf zugreifen kann?

    greets :D
     
  2. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Danke! Genau das war's!
     
  3. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Versuch es mal so:

    /dev/hda1 /mnt/Windows_System ntfs ro,user,noauto,umask=000 0 0

    MfG, Bio-logisch
     
  4. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Warum sollte die Partition beim booten gemountet werden? Will ich auch nicht.

    Ich habe mich jetzt zur Gruppe "Users" hinzugefügt, aber das hat nichts gebracht. Ich habe immer noch keine Zugriffsrechte :(

    Laut Konqueror ist das Verzeichis übrigens einfach gesperrt (Locked Directory)
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Wird das mounten denn nicht automatisch beim booten durchgeführt?
    Der fstab zeile nach scheint alles in ordnung zu sein....

    ev. lösung:

    benutzer in die gruppe user hinzufügen. dann müsste es klappen.
    einfach in mcc, yast od /etc/groups gruppeneistellungen modifizieren.

    Gruß, buhi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen