NTFS-Systempartition unter XP-Prof. neu formatieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von peterpan1, 27. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. peterpan1

    peterpan1 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    25
    NTFS-Systempartition unter XP-Prof. neu formatieren

    Habe über XP-Home-OEM-Version nunmehr XP Prof. als Update drüberinstalliert. Nach unendlichen Troubles habe ich XP-Prof. nochmals als Update installiert, doch nervte mich, dass die ursprünglichen Eintragungen unter ?Dokumente u. Einstellungen? nicht gelöscht wurden, sondern nunmehr zusätzliche Einträge vorhanden sind z.B. zu ursprünglich ?all users? zusätzlich der Ordner ?all users.windows? zu? LocalService? neu der Ordner ?LocalService.NT-AUTORITÄT?, zu ?NetworkService? neu der Ordner ?NetworkService.NT-Autorität?, zum Benutzer-Ordner ?peter? nunmehr der Ordner ?peter.pc?.Diese neuen Ordner lassen sich nicht löschen, da sie ja vom drüberinstallierten Windows XP-Prof. verwendet werden. Wie kann ich die Anlegung dieser zusätzlichen Ordner verhindern bzw. alle Eintragungen in ?Dokumente und Einstellungen? vor der Neuinstallation von XP-Prof. löschen?

    Ab liebsten möchte ich die Systempartition, auf der derzeit XP-Prof. zum zweiten Mal installiert ist, komplett neu formatieren. Aber dies erscheint unmöglich, da auch bei einer Neuinstallation kein entsprechendes Auswahlmenü, wie dies in der MS-Knowledge geschildert wird, erscheint. Möglicherweise gibt es das nur bei XP-Home, was ich mir aber nicht vorstellen kann. Welche Möglichkeit gibt es, um die Systempartition (NTFS) neu zu formatieren und dann darauf XP-Prof. zu installieren ? Habe im Netz leider keine einzige brauchbare bzw. bei mir funktionierende Lösung gefunden, da ich wie schon erwähnt, auch beim Booten mit der XP-Prof. CD kein entsprechendes Menü finde.aIn der Wiederherstellungskonsole wird der Befehl format c: /fs ntfs zwar angenommen, wenn ich aber JA zur Formatierung eingebe, erscheint wieder nur die Eingabeaufforderung c:\windows. Ein Wechsel auf c: ist nicht möglich!!
     
  2. peterpan1

    peterpan1 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    25
    Leicht gesagt. Nur kann ich die auf Grund meiner kürzlich erfolgten Übersiedlung derzeit nicht finden.Ich glaube auch, dass sie in Englisch geschrieben war, was mich daran hinderte, sie gleich zu lesen.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    > Habe zwar Norton Ghost 2002, kenne mich aber damit leider nicht aus

    Einfach mal die Gebrauchsanweisung gründlich lesen;)
     
  4. peterpan1

    peterpan1 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    25
    Danke allen für die Tipps. Habe C-partition gelöscht und wieder von XP anlegen und als NTFS formatieren lassen.
    Um diese mühselige Arbeit künftighin zu ersparen noch ne Frage:

    Wie kann ich auf einfache Weise eine komplette Sicherung auf DVD anlegen, wie dies bei Recovery-CDs der Fall ist ? Das heisst nach einem Crash (der sicher wieder kommt, da ich schon 5x neu installieren musste) könnte ich einfach die DVD einlegen und XP sowie alle Programme (soweit auf der DVD Platz reicht) werden automatisch wieder so installiert, wie es urprünglich war und noch funktionierte. Habe zwar Norton Ghost 2002, kenne mich aber damit leider nicht aus.
     
  5. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
    Nochmals Hallo,

    wenn man kurz nach der durch die CD-System-Installation erfolgte Partitionierung (alle XP-CD's) und weiter der Formatierung das ganze abbricht (was eigentlich nicht im Sinne des Erfinders ist), dann hat man eine FAT32 oder NTFS formatierte Partition.

    Habe es ausprobiert - es funktioniert! Einen Sinn sehe ich darin allerdings nicht.

    Sonst bleibt nur noch:
    diese Arbeiten durch DOS-Extender-Programme wie PartitionMagic oder Ähnliche durchführen zu lassen. Auch hier braucht man kein Geld dafür auszugeben die Version 5 oder 6 war z.B. als Vollversion auf einer Hefte-BegleitCD zu haben mit der Einschränkung, daß NTFS-Partitionen nicht vergrößert/verschoben werden können.

    @henner kann man nur beipflichten.

    Viel Erfolg Doofchen
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Du bist auf dem falschen Dampfer: Deine Systempartition formatierst Du bei XP nicht vor der Installation sondern während! Wenn der Setup anfängt, wirst Du irgendwann gefragt, wohin Du es haben willst, dann wählst Du die gewünschte Partition; wenn da schon NTFS ist, könntest Du das übernehmen, sagst aber besser nein, vollständig formatieren und fertig.
    Im Extremfall könntest Du bei der ersten Abfrage auch noch die jetzige löschen lassen und dann komplett neu erstellen - ab da weiter wie gehabt. Das hat aber den Nachteil, daß auf mal den früheres C:\ jetzt nicht mehr C:\ heißt, sondern den nächsten freien Laufwerkbuchstaben hat.
    Dafür brauchst Du nicht im Netz oder sonstwo zu gucken, das sagt Dir Deine Setup-CD schon von alleine. Einen Moment Zeit nehmen sollte man sich aber, um das zu lesen, was einem da alles vorgeschlagen wird.
    Ich habe bis heute weder bei Win2K noch bei XP eine CD erlebt, auf der diese eherne Setup-Routine von eben ihrer Routine abgewichen wäre - und das waren einige CD. Daß man manchmal vielleicht zu aufgeregt zum genau Lesen ist, kann ich verstehen. Nützt aber nix, gute Arbeit gibt's nicht für umsonst.
    Und noch was: auf der CHIP gibt's im Forum im XP-Forum (wo sonst?) eine ganz hervorragend und mit viel Ahnung gemachte FAQ zu XP (von killerbee), steht ganz oben auf der Liste, braucht man nicht suchen.
    Mal nebenbei: daß ein laufendes Windows Dir nicht erlauben wird, sich so quasi selber wegzusäbeln, ist doch logisch, oder?
    Gruß
    Henner
     
  7. peterpan1

    peterpan1 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2001
    Beiträge:
    25
    Habe keine Update CD, sondern mit der Original-InstallDisk XP Prof. im Menü von Windows aus ein Update gemacht. Danach gab es nur Troubles. Deshalb will ich XP Prof. neu aufsetzen, aber VORHER NUR die Systempartition C formatieren. Auf der HD befindet sich noch eine Partition D (Recovery-Daten) und eine weitere, nicht formatierte Partition, die offenbar für den "Sleep Modus" eingerichtet wurde, aber unter XP in der Datenträgerverwaltung nicht aufscheint. Die beiden letztgenannten Partitionen dürfen nicht gelöscht oder überschrieben werden. Habe schon alles versucht, aber ich bekomme keine Eingabemöglichkeit für C:. In der Wiederherstellungskonsole, die ich nachträglich angelegt habe, kann ich nur auf c:\windows zugreifen. Der Formatierungsbefehl format c: /fs:ntfs wird zwar angenommen, aber nicht durchgeführt. Es wird auf die Eingabeaufforderung C:\windows zurückgesprungen.
     
  8. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
    Hallo,

    Zur Neuinstallation von der CD booten/starten und den Fragen bis zur Patitionierung/Formatierung folgen und ausführen (Home UND/ODER PRO) - das war's.

    Die Update-CD lässt bei systemloser HD auch eine Neuinstallation zu, vorausgesetzt man besitzt eine ältere Version von Win95 aufwärts (Nachfrage während der Installation).

    Das gesuchte Menü erscheint also im Laufe einer Installation automatisch.

    Schöne Grüße Doofchen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen