1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

NTFS zu FAT32 konvertieren, aber ohne formatieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von JojoKoester, 4. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JojoKoester

    JojoKoester Halbes Megabyte

    Hallo,

    gibt es eine möglichkeit eine Festplatte vom NTFS-Dateisystem in das FAT32 System zu konvertieren ohne die Dateien zu löschen?

    jojokoester
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

  4. elbandi

    elbandi Kbyte

    Hallo, nach meinen bescheidenen Kenntnissen ist das bei Windows nicht möglich. Von FAT 32 auf NTFS ja - zurück nein.
    (Es geht schon, aber dann sind die Daten weg)
    Grüsse
     
  5. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Also mit Partition Magic ist das auf alle Fälle möglich.
    Ich selbst hab das schon ein paarmal gemacht.
    Natürlich muss man vorher seine Daten sichern, am besten
    mit ner Image-Software.
     
  6. JojoKoester

    JojoKoester Halbes Megabyte

    Hallo,

    danke erstmal für die zahlreichen Antworten.

    Mhmm, da wird es jetzt aber ein Problem geben. Ich habe eine 6GB interne Festplatte und will meine 40GB externe Festplatte auf FAT32 konvertieren damit ich auch mit Linux Dateien erstellen kann.

    Gibt es denn sonst keine andere Lösung?
     
  7. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Nein, gibt es nicht.
    Die Konvertierung ohne Sicherung durchzuführen birgt ein gewisses Risiko,
    ist quasi wie Russisches-Roulette.
     
  8. sinus

    sinus Megabyte

    Besorge Dir eine neue Festplatte, die heute wenig kostet. Richte Dir auf dieser Patitionen kleiner 20 GB ein. Dann ist auch Win XP willig, sie mit FAT32 einzurichten. Kopiere danach die von beiden Betriebssystemen verwalteten Datein auf das neue Laufwerk.
    Das wäre die elegante und sicher Lösung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen