NTFS zu FAT32 wie?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Tom_D20, 14. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom_D20

    Tom_D20 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    59
    NTFS zu FAT32 wie?

    Ist ein proggie in w2k drine oda was brauche ich ?

    mfg tom
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nochmal ein Nachtrag zu oben, was bei dieser Vorgehensweise den Einsatz von regedt32.exe anbetrifft.Wir sind ja hier im w2k-Forum :

    w2k-Variante :

    e) Öffne den Wert "DosDevices\D:" mit einem Doppelklick und kopiere den gesamten Inhalt des Binärwertes mit <STRG>-<C> in die Zwischenablage.Dann löschst du den Eintrag "DosDevices\C:" und "DosDevices\D:". Lege nun den Wert :"DosDevices\C:" als Binärwert neu an und gebe ihm den Inhalt aus der Zwischenablage.
    Anschließend markiert man den neu eingefügten Reg-Zweig und wählt im Menü "Registrierung, Struktur entfernen.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es stimmt, dass das Kopieren einer XP-Systempartition auf eine zweite Festplatte komplizierter ist als oben angegeben (diese Vorgehensweise funktioniert nur bei Win 9x-Systemen); deshalb hier ein zweiter Versuch :

    Die Sache ist bei XP insofern komplizierter, weil jedes Speichermedium in der Registry nach dem Einbau einen Laufwerksbuchstaben erhält, der fest in der Registry eingetragen wird. Das bleibt auch so, wenn man nach der Kopieraktion die zweite Festplatte als erste Festplatte anmeldet: sie wäre dann immer noch D: Das System erwartet seine Dateien aber weiterhin auf C:

    a)
    Man formatiert die Zielpartition auf der zweiten Platte über diskmgmt.msc. und gibt ihr den Laufwerkbuchstaben D: Auch hier muss es sich um eine primäre Partition handeln und sie muss aktiviert sein.Das Aktivieren kann man über das Kontextmenü der Partition erledigen.

    b)Danach kopiert man das System auf die neue Partition mit :

    xcopy c:\ d:\ /k /r /e /i /s /c /h /o /x

    Dabei wird allerdings die Registry nicht mit kopiert. Das erledigt man nachträglich in der Recovery-Konsole.


    c) Man wechselt in das Verzeichnis

    cd system32\config

    und kopiert mit dem Befehl

    copy

    die Registry ins gleichnamige Verzeichnis auf Laufwerk D: Man benötigt dafür lauter einzelne copy-Befehle, weil der copy-Befehl in der Konsole keine Platzhalter unterstützt. Anschließend kopiert man noch die ntuser.dat; diese befindet sich unter "Dokumente und Einstellungen".

    d)Boote nun das System neu und rufe regedit.exe auf. Markiere den Hkey_Local_Machine-Zweig und wähle das Menü : "Registrierung, Struktur laden". Wähle jetzt als Datei die soeben auf die zweite Platte kopierte Datei system im \system32\config-Ordner auf der zweiten Festplatte und definiere einen neuen Schlüsselnamen.


    e)Nun geht man in dem neu eingefügten Zweig in den Unter-Schlüssel :"Mounted Devices" und löscht dort den Schlüssel "\DosDevices\C: und benennt dagegen "\DosDevices\D:" in "\DosDevices\C": um. Anschließend markiert man den neu eingefügten Zweig und wählt im Menü "Registrierung, Struktur entfernen.

    Damit ist die Windows-Kopie vollständig.Man kann nun die zweite Platte als Primary Master jumpern und bootfähig machen.

    PS:

    A) Ace Piet hat recht, wenn er darauf hinweist, dass EFS-Dateien nicht auf FAT32-Partitionen kopiert werden können. Ich denke aber, das muss eine solche Kopieraktion nicht verhindern, indem man für die Aktion die Verschlüsselung herausnimmt. Ein System-Ordner wie der Windows-Ordner kann ohnehin nicht mit EFS verschlüsselt werden.
    B) Bei Windows 2000 ist die Vorgehensweise unter regedt32.exe mit dem Umbenennen der DOSDevices-Werte etwas aufwändiger und kann nicht so wie bei XP durchgeführt werden.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @rudiralo

    Ist ein PC-Welt Tip. Ich hoffe, die haben ihre Tips vorher mal ausprobiert ;)
     
  6. Gast

    Gast Guest

    @ franzkat

    Funktionert nicht, aus mindestens 2 Gründen:
    1. SID
    2. Xcopy-Parameter

    Edit: Bei Xcopy habe ich mich vertan, das dürfte gehen.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn man keinen teuren Partitionierer wie Partition Magic zur Hand hat, um von NTFS nach FAT32 zurückzukonvertieren, wenn man es denn unbedingt will, dann kann man sich mit einer zweiten Festplatte behelfen. Man hängt eine zweite Festplatte in den Rechner, formatiert diese mit FAT32. Dann überträgst du alle Dateien aus der NTFS-Partition auf die zweite Platte mit dem Befehl :

    xcopy /k / r / e / i / s / c / h c: d : (Pfade eventuelle anpassen)

    Anschliessend baust du die NTFS-Platte aus, baust die zweite Platte an ihrer Stelle ein und gibst die Befehle 'fixmbr' und 'fixboot' ein. Anschliessend hast du deine Systempartition wieder auf einer FAT32-Partition.Wenn du diese dann auf die ursprüngliche Platte bringen möchtest, löschst du dort die NTFS-Partition und wiederholst noch einmal die ganze Prozedur.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    @ Ace Piet
    Geht nicht ist die richtige Auskunft, da es mit Boardmitteln nicht geht.

    Wenn man sowieso eine Datensicherung machen sollte, bevor man ein Partitionierungsprogramm verwendet, kann man auch gleich neu installieren.
     
  9. Tom_D20

    Tom_D20 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    59
    jo danke leute kann


    ZU :D
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Kann "Jekunx" bestätigen, PM 8.0 kann das, habe es selbst schon getestet und es gab keine Probleme.
     
  11. Jekunx

    Jekunx Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    10
    Hi


    Zum Beispiel mit Partition Magic 8 gehts.
    Mit anderen bestimmt auch , kenne zur Zeit aber keine anderen.


    Aber nicht vergessen:

    * Sicherheitshalber Backup machen.

    * Ordnerfreigaben und NTFS Sicherheitseinstellungen und Zugriffseinstellungen werden entfernt.



    Tschüßi
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Geht Nicht! :D
     
  13. Tom_D20

    Tom_D20 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    59
    ich will nicht formatieren -.-

    will das auch ohne
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Formatieren- auswählen!

    Neuaufsetzen des Systems (sicherheitskopie:confused: ) nicht vergessen. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen