1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

NTFSPro und F-Prot

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von tboehnke, 14. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tboehnke

    tboehnke Byte

    Wollte meine Notfall-CD mal auf einen etwas neueren Stand bringen und auch das Tool NTFSPro mit zu implementieren.
    Das funzt auch alles sehr gut (NTFS-Laufwerke werden unter DOS angezeigt und können bearbeitet werden), nur leider gibt es es nun ein paar Probleme beim starten von F-Prot (DOS). Der meint, dass er zu wenig Speicher zu verfügung hat (auch der /silent - Modus hift nicht viel).
    Hat eventuell einer von Euch eine Lösung für dieses Problem?
     
  2. tboehnke

    tboehnke Byte

    ja, brauch das Programm.....
    Hab auch schon versucht mittels LH nachzuhelfen....
     
  3. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Hi,
    verbraucht das NTFSpro denn zuviel Speicher? Evtl. kann man es ja in den oberen Speicher laden, um so mehr konventionellen Speicher freizugeben.

    Gruß Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen