1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nu isser schneller, aber schlechter??!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Luckill, 5. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Luckill

    Luckill ROM

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Schlage mich nun schon geraume Zeit mit diesem Problem herum. Mein Rechner ("älteres" Kaliber, habe aber keine Lust mehr ständig hinterher zu rüsten :-))) macht mir enorme Perfomance Schwierigkeiten. Kurz zur Hardware: AMD K6-2 450 / 512 MB Ram / nVidia TNT2 256 / Tekram Motherboard / Surecom SCSI Controller / Netzwerkarte (fällt mir gerade der Hersteller nicht ein, bin nicht zu Hause :-)) Sound nutz ich gerade Onboard AC97 (komme ich gleich drauf zurück) 40 GB IBM / Teac CDR56S / Teac CD532S....System Win2k. Das sollten die wichtigsten Daten sein. Das schlimmste an dieser Kombination ist das Soundproblem, enormes geknätter und geknacke bei Grafikintensiven Geschichten z.B. Spielen, aber auch schon bei "normalen" Anwendungen z.B. MP3 hören und nebenbei ein bißchen an der Homepage basteln. Habe nun schon diverse Hardware getstet (Soundtechnisch) ursprünglich war eine Hoontech DDMA 128 eingebaut, da ich auch sehr viel Soundbearbeitung "gemacht" habe :(, zwar weniger geknacke aber zur Bearbeitung auch hier sehr nervig und anstrengend, nur selten Aufnahmen möglich. Dann Soundblaster Live gekauft, selbe Problem, überhaupt keine Aufnahmen möglich, das Knacken während der Aufnahme war unglaublich, Aufnahme unbrauchbar. Soundblaster 128 noch liegen gehabt, ist irgendwie auch keine Lösung. Vielleicht PCI-Bus Problem? Onboard Soundkarte aktiviert, ach du liebe Güte!!! Spiele sind so überhaupt nicht möglich (dabei ist das so schön zur Entspannung ;)) Sound ist komplett verzögert und hat ein unfassbares Delay. Zwischenzeitig habe ich alles an Hardware getauscht (Tyan Trinity Board, ATI Rage 128 / Matrox G200 / weniger Speicher, mehr Speicher, Speicher getauscht / AMD K&-2 350 CPU etc. alles was ich noch da hatte) und komme zu keinem vernünftigem bzw. auch nur ansatzweise passabelen Ergebnis. Videos (mpg avi) schauen ist wegen der Zeitverzögerung überhaupt nicht möglich, auch hier ruckelt die Wiedergabe! Treiber sind immer die der neusten Generation (Grafik / Sound / Board) schaue mittlerweile 14-tägig auf den Herstellerseiten und sobald es ein Update gibt wird dieses auch installiert. Es liegt nur eine IRQ Überschneidung vor zwischen VGA und Netzwerkkarte. Egal. Weiss nun wirklich nicht mehr weiter!!!
    Vielleicht weiß einer von Euch wie ich dieses Problem bekämpfen kann, natürlich ausser den üblichen Aussagen den Rechner zu verschrotten und einen neuen zu Kaufen!!!

    Vielen, vielen Dank für jeden Tipp!!!
    Liebe (aber verzweifelte) Grüße
    Thorsten
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Moin Dieschi
    Mein K6-2 war bei mir eine ziemliche Spaßbremse, erst mit dem K6-3 ging das arbeiten richtig flott, speziell was Video- und Audiobearbeitung anbelangt. Aber im Gegensatz zum SockelA+Duron immer noch langsam. Ruckelfreien AVI- oder DVD-Genuß hatte ich selten beim Sockel7-System.
    Gruß, Andreas
    PS: Die Sache mit dem Athlon hat sich vorerst erledigt.
     
  3. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Sorry Andreas aber ich ahbe mit meinem alten AMD K6 II 500 auch alles gemacht was ich jetzt mit meinem 900er TB mache.
    Es dauerte alles logischerweise nur etwas länger aber als lahme Krücke würde ich den K6 II. aber nicht bezeichnen.

    Ich denke eher, so wie Du schon angeritzt hast, das die 512MB Ram der Nagel am Sarg, bzw. die PC-Bremse sein könnte.

    Deffinitiv aber nur könnte!
    Ich hatte auf meinem K6-2 Board (Ga5AA) 680 MB Ram und absolut keine Probleme.

    Gruß .. dieschi
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    512MB RAM sind ne ganze Menge für die alte Kiste. Kommt der Chipsatz da überhaupt mit Cache hinterher? Ich glaube bei den meisten Boards war bei 128MB Schluß, ab da gabs massive Performanceeinbußen.
    Ich hätte ja fast auf Board getippt, aber selbst das hast Du ja schon getauscht.
    AVI und MPG ist mit dem Prozessor sowieso nicht drin, da fehlt einfach die Leistung.
    Ansonsten fällt mir nur noch IRQ-sharing-Probleme ein oder eine Deiner Komponenten (SCSI?, Netzwerkkarte) verträgt sich absolut nicht mit dem Board.
    Ich würde Dir aber trotzdem raten, ein aktuelles (oder gebrauchtes) SockelA-Board mit nem Duron zu holen. Das kostet unter 100? und für die alten Sachen bekommst Du sicher auch noch 50?. Der K6(-2) ist einfach nur eine lahme Krücke.
    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen