1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nur 130 statt 160 GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Hausl, 23. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hausl

    Hausl Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2003
    Beiträge:
    41
    Hallo.

    Hab ein Problem mit meiner Festplatte. wenn ich win xp installiere und im bei der installation die partition löschen lasse und eine neue erstelle, erkennt er die platte nur als 130 GB platte. jetzt, wo win xp drauf ist, sehe ich in der datenträgerverwaltung, dass da noch 20 GB verfügbar sind, und bietet mir an, daraus auch noch eine partition zu erstellen. ich möchte aber alle 150 GB, die mir eigentlich zur verfügung stehen, in einer partition. kann man das nachträglich auch noch machen, wenn schon ein system installiert ist?

    Danke, euer Hausl
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Je nach Betriebssystem W2K oder XP, schau mal hier bzw. hier
     
  3. [M.o.C]Co

    [M.o.C]Co Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    24
    Ist wahrscheinlich ein Problem, dass in der Installationsroutine entsteht. Unter NT konnte man auch nur 4 GB als NTFS während der Installation einrichten. Aber wenn Du Partition Magic hast, oder ein anderes Partitionstool, welches NTFS5 versteht, sollte das kein Problem sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen