Nur 25 Cent - Neugierig geworden?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Jörn Stadelmann, 17. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ok, war eben mal so ein paar Stunden mit Frau und einem Kumpel in meiner Stammkneipe und da kamen wir - wie auch immer - auf die ungeahnten Komplikationen vom Zwangspfand für Einweg-Verpackungen.
    Wie jeder weiß, hat ja jeder Laden seine eigene Regelung.
    Was passiert jedoch, wenn dieser Laden einfach dicht macht, bevor ich meine Getränkedose zurückgeben kann? Ich habe dann zwar einen Bon der mir bestätigt, das ich 25 Cent bekomme, wenn ich die leere Dose zurückbringe - nur wäre ich damit sicherlich der kleinste Schuldner in der Kette. Die Chancen mein Geld zurückzubekommen liegen in dem Fall wohl zwischen 0 und 0% ;-)
    Die Frage ist nun, wie löse ich dieses Problem als Kunde so, das ich mein Geld auf jeden Fall zurückbekomme?

    Den Lösungsansatz mit dem Geschäftsführer zu reden und um Einzahlung des Pfandes auf ein Sicherungskonto zu Gunsten des Kunden haben wir wegen des Aufwandes wieder begraben. Dies wäre praktisch wohl nicht durchzuführen ? wer möchte schon 2 Stunden auf seine Cola-Dose warten.

    Wer dazu eine Konstruktive oder gar keine Meinung hat ( das lässt sich halt nicht verhindern :D ) möge seine Geistigen Abgründe hier niederschreiben ? Immerhin sind wir hier im Smalltalk. Und da die für das Drucken der Bons auch Software vonnöten ist hat das im Prinzip auch was mit Computern zu tun.

    J2x
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Yep*g*und falls Trittin mal klamm ist müßen Eichel und Schröder aushelfen*lol*
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Habe nie mehr Einweg-Verpackungen genutzt als jetzt.

    Zahlste dein Pfand, bringst den ganzen Abfall wieder weg und musst dich mit dem leichten Plastik nicht abschleppen.

    Danach geht das Zeug gleich ganz rational in die thermische Verwertung.

    Funktioniert doch prima :-)
     
  4. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Das Ministerium kann das locker angehen, zahlt doch Steuerzahler dieses "geradestehen".
    Vielleicht sollte der Trittin selbst persönlich haften.*träum*
     
  5. Premiere Cru

    Premiere Cru ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Eben, das wollte ich doch meinen. Das wäre doch ein physikalisches Paradoxon. ;)

    Gruß
    PC
     
  6. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Normalerweise müsstets du doch die Flasche dann in nem Flasscehnhalter auf der hutablage gestellt haben weil wenn du sie vorne reinstellst fliegt das zeugs nur gg. die Windschutzscheibe.
    Oder versteh ich was nicht?
     
  7. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    50 CENT ist besser
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ja - war schon spät ;-)

    J2x
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    eigentlich müßte das Bundesumweltministerium dafür geradestehen,denn denen fällt der Krampf ja ein :)
     
  10. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ja da muss man sich halt umstellen, gibts auch schon flaschenhalter.

    mfg
     
  11. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > Hast Du einen Geheimaccount? Du erscheinst garnicht in der
    Liste.

    Das lag wohl daran, das ich mehrere Forum-Fenster geöffnet hatte - jetzt bin ich wieder aufgeführt. Aber daran allein kann es wohl nicht liegen.

    Zu den Mails: Ich rufe die jede Minute ab wenn ich im Forum bin (nicht wirklich selbst), manche Benachrichtigungen sind "sofort" da und andere erst 90 Minuten später. :(
    Wenn das wie bei dir irgendwann mal bei 2 Tagen angekommen ist, sollten wir auf Postkarten umsteigen :D

    Zum Thema:
    Der eine schmeißt 2? in eine Telefonzelle und führt ein 2 Minuten Ortsgespräch, obwohl er weiss, das es da kein Rückgeld gibt - der andere machen sich Gedanken darum, ob sein sauer verdientes Geld - als Pfand hinterlegt - denn sicher vor Pleite des Händlers ist ;-)

    25 Cent sind zwar nicht viel, aber 1999 irgendwo in Südostasien in eine bestimmte ZementAktie investiert und 6 Wochen später verkauft - vom Gewinn hättest du locker das Zementwerk selbst besichtigen können :D

    J2x
     
  12. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Bei deiner Alternative gebe ich dann aber alle Vorteile der Dose auf :(

    Erklär mir einer mal die Mailbenachrichtigung hier im Forum:

    Dein 1ster Kommentar kam nach deinem 2ten An,
    bei denen von Wingnut wars komplett die falsche Reihenfolge...

    J2x
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Dosenhalter -&gt; wenn du das mit ner <B>Dose</B> machst, schwappt höchstens was raus ;-)

    J2x
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    &gt;Alternative wäre bei Pleite des Händlers, dessen Bon man besitzt,
    &gt;woanders mit entsprechendem Leergut neue Getränke zu kaufen,
    &gt;kleinere Läden dürften da wohl ncith so pingelig sein.

    Dann hab ich aber wieder nur leere Dosen. Problematik war ja, das Geld bei Pleite des Händlers zurückzubekommen. Mit 5 Leuten vor der Tür des ehemaligen Geschäftsführers aufzukreuzen und ihn vor die Wahl zu stellen -&gt; 25 Cent oder Fresse dick &lt;- wäre ja nun auch keine legale Lösung ;-)
     
  15. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    kenn ich nicht ganz nachvollziehen.

    Im übrigen hat man mit einer geöffneten Einwegflasche genau das selbe Problem.

    mfg
     
  16. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Schon mal ne geöffnete Mehrwegflasche im Auto in einen Dosenhalter gestellt und scharf geberemst? -&gt; Lebensgefahr für alles was hinten sitzt.

    J2x
    [Edit:] geberemst ist Geheimsprache. Übersetzt heisst das gebremst ;-)
    [Diese Nachricht wurde von j2x am 17.05.2003 | 01:20 geändert.]
     
  17. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    kauf einfach keine einweg Sachen mehr, Problem gelöst (!) - nichts liegt näher.

    mfg
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Beim Bremsen fliegt doch alles nach vorn, wieso dann Lebensgefahr für die Hinten sitzenden?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen