1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

NUR FÜR PROFIS UND VIDEOKENNER!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von niggl natz, 28. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. niggl natz

    niggl natz Byte

    Registriert seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen!

    Ich möchte von meiner Festplatte (IBM20GB DTLA) ein BeckAb machen. Da ich aber ziemlich viele Floppis bräuchte, wollte ich Euch alle etwas fragen.

    Kann ich die Festplatte auf eine (oder mehrere) VHS-Kasette abspeichern?

    Nach meinen Berechnungen hätten auf einer 240min VHS-Kasette volle 9GB an Daten platz (2 Stunden Video = 4,7GB auf DVD).

    Gibt es noch diese Interfes oder Spezialkabel um meinem VHS-Recorder mit meinem PC(Computer) zu verknüpfen?

    Ausserdem wäre so ein VHS-BeckAb sehr preisgünstig!
    Bei MediaMarkt bekommt man für DM10 bereits 3 VHS-Rohlinge zu 120min.

    Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht und kann mir ein paar Ratschläge geben?

    Ich benutze aber noch das Windows95 obwohl es schon bald das neue Windows98XB gibt.

    Mit freundlichen Grüssen

    Euer Computer-Natz
     
  2. Billy Gates

    Billy Gates Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    261
    Hahaha,

    der da ganz oben hat ne meise

    *fg*

    BG
     
  3. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Zwischenkastl\' das die beschriebene Umwandlung vornahm, aber da gingen pro Kassette nur ein paar hundert MB drauf, also bei den heuten CD-RW-Brenner-Preisen auch schon kein Thema mehr.
    Ich verwende fürs Backup ein DVD-RAM, obwohl die LW nicht besonders günstig sind und auch die Zukunftssicherheit in den Sternen steht.

    Christoph
     
  4. sxxsgr

    sxxsgr Byte

    Registriert seit:
    3. August 2001
    Beiträge:
    42
    Windoof95? Floppy?

    Die Idee ist ja nicht schlecht, aber erlich Kauf dir nen Brenner.
     
  5. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    die Idee ist ja an sich garnicht schlecht.Du müßtest eben deine Daten in analoge Signale umwandeln,auf den Recorder spielen,danach wieder in digitale Signale wandeln.was allerdings dann von deinen daten verwertbares übrigbleibt,bekommst du wahrscheinlich auf eine Diskette.Mal ganz im Ernst:es gibt leider noch keine digitalen Videorecorder(normale im Handel erhältliche).Es gibt sehr wohl digitale Aufzeichnungsmaschinen,wie sie z.B. in Tonstudios verwendet werden,die kosten aber dann auch einige zehntausend Märker.
    Fakt ist,daß es derzeit nicht geht,da Videorecorder leider noch alles analog aufzeichnen.......

    MfG
    Mike
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen