1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nur mehr noch schwarzer Bildschirm

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Klez, 24. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem. Beim Bios Update ist eine Fehlermeldung gekommen, das ich im Bios den USB zugriff abstellen soll. Da ich nichts mehr drucken konnte, schaltete ich den Computer ab und wieder ein. Jedoch kommt jetzt nichts mehr, nur noch der Bildschirm ist schwarz. Was soll ich machen?

    mfg
    Klemens
     
  2. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
  3. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Ich finde das nicht wie das Motherboard heißt. Es steht nur Sis530 und irgendwas mit ITE oben. Auf den Bioschip steht Y2K Burn-in 24HR. Die beschreibung finde ich nicht mehr :(. Es könnte vielleicht dieses hier sein, schaut jedoch ein bisschen anders aus http://de.shuttle.com/599.htm#hot_599

    Das Bios pipst nicht. Ich weiß nicht mehr, oba es vorher gepipst hat.


    mfg
     
  4. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Keine Ahnung was bei dir da abgeht... mach das so wie ich geschrieben habe am anfang Strg + Pos1 gedrückt halten . Dann müsste er auf die Diskette zugreifen unddas neue bios aufspielen.

    Da musst du solange warten bis das Diskettenlaufwerk fertig ist und das lämpchen aufhört zu leuchten.

    Ausserdem weiß ich immer nioch nicht welches Board du hast ? Sag doch mal dei Marken ... Bezeichnung... MSI... ELITE... ASUS??? und die Bezeichnung... S7x oder sowas ?

    Soweit ich aus deinem biosbaustein chließen kann müsste es ein uraltes Sochel7 Board sein aber welches ?

    Also piept das Bios am anfang wenigstens oder nicht wenn nicht musst du das mit der disk machen... piept es mach mal ein Biosrset... steht im Handbuch zu deinem Board drinn wie du es machen musst. Batterie raus oder per Jumper aber vorsicht NETZSTECKER ziehen !!!!
     
  5. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Das Diskettenlaufwerk spricht auch ohne Strg Pos1 an, muss ich dann die trotzdem drücken?

    Wie lange muss ich warten bis das ganze fertig ist. Das lämpchen erlischt nicht.

    mfg
     
  6. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Fehlgeschlagenes BIOS-Update retten:

    Im BIOS ist ein 4 KByte großer Boot-Block-Modus vorhanden, der beim Update nicht überschrieben wird. Diese Routine ist in der Lage, das Diskettenlaufwerk anzusprechen und liefert mit einer ISA-Grafikkarte in der Regel sogar ein Monitorbild. Wenn du eine PCI oder AGP Grafikkarte hast... keine Panik dann hast du auch kein Bild musst du alles Blind machen ließ folgendes...

    AMI-BIOS:

    alte BIOS-Datei in AMIBOOT.ROM umbenennen.

    "Hol dir die richtige Bios Datei... benenne sie um in AMIBOOT.ROM und kopiere die auf eine Diskette, dann diskette rein weiter gehts dann so...

    Während des Bootens [Strg] + [Pos1] drücken um das BIOS mit der Sicherung upzudaten. Halte es solange gedrückt bis das Diskettenlaufwerk anspricht .

    Jetzt müsste die Diskette laden....

    Wenn die LED des Diskettenlaufwerks erlischt den Rechner neu starten.


    Jetzt müsste alles wieder in Ordnung sein.


    HINWEIS noch:

    Auch für AMI-BIOS-Benutzer gibt es eine Lösung: Wieder muss die BIOS-Datei auf eine Startdiskette kopiert werden. Die Datei wird diesmal aber in Amiboot.rom umbenannt. Wenn der Rechner von Diskette startet, drücken Sie gleichzeitig die Tasten STRG und POS1, um das BIOS wiederherzustellen. Beide Tipps müssen jedoch nicht immer funktionieren. Möglicherweise wurde das BIOS derart beschädigt, dass der Rechner nicht mal mehr startet. Dann gibt es nur noch eine Lösung: Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Mainboards und fragen Sie nach einem Ersatz-BIOS-Baustein. Bei MSI kostet das wertvolle Ersatzteil rund 30 Mark. Mit einer speziellen Zange tauschen Sie dann den alten gegen den neuen BIOS-Baustein aus.
     
  7. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Ich habe ein AMI Bios: M599LMR

    52-0702-001437-00101111-071595-000000$001V908670Release 07/02/1999S


    Die alte Datei war 2K0601S.ROM
    dann wollte ich die 2K1222S.ROM hinaufladen.

    Das Board müsste sein: PCI 100 Sis530


    mfg
     
  8. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Sind zwar wichtige daten die du gepostet hast... aber hilfreicher wäre es wenn du auch schreiben könntest welches Bios du hast.... AMI oder Award oder Phönix und welches Mainboard es ist.. Bezeichnung des Boardes..
     
  9. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    kann mir bitte jemand helfen? Ich bin schon fast am verzweifeln

    mfg
     
  10. Klez

    Klez Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    343
    Das Board:

    ID: 52-0702-001437-00101111-071595-000000$001V908670Release 07/02/1999S

    Name: PCChips M599LMR

    Bustyp: Intel GTL
    Busbreite: 64 Bit
    Tatsächlicher Takt: 60 MHz
    Effektiver Takt: 60 Mhz
    Bandbreite 480 MB/s

    CPU Sockel/Steckplätze: 1
    Erweiterungssteckplätze: 1 ISA, 2 PCI
    RAM Steckplätze: 3 DIMM
    Integreierte Geräte: Audio, Video, LAN, Modem
    Bauform (Form Factor): Micro ATX
    Motherboardgröße: 190 mm x 240 mm
    Motherboard Chipsatz SiS530
    Hersteller: PC Chips Group of Companies


    mfg
    Klemens
     
  11. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Hi,

    Poste erstmal welchen mainboard du hast. Es gibt verschiedene möglichkeiten einen gescheitertes Biosupdate zu beheben. Um nicht alle rettungs versuche zur nichte zu machen .

    Welches Board hast du ?

    Manche kann man mit Diskette retten... manche z.B. das A7Na8 hat ein reserve bios chip,,, wie gesagt poste mal dann kann dir bestimmt jemand helfen..

    Sonst mall GOOGELN GEHn :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen