Nvidia kündigt Geforce 7 an und lobpreist Crush51-Chipsatz

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 4. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Und gekühlt werden die Nvidia-Karten mit Trockeneis und atomaren Kühlkraftwerken ... :D
     
  2. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    ;) Wenn das ohnehin so weitergeht benötigen wir wahrscheinlich alle bald in ein paar Jahren einen extra Stromanschluss für den PC, so wie bei einem Herd in der Küche…
     
  3. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Ich glaube eher, dass es bald die ersten PC's gibt, die in den Kühlschrank integriert werden können. Allerdings wird das auf Kosten des Tiefkühlfachs gehen.
     
  4. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Yo! Und den Herd kann man sich auch glatt sparen - die GPU lässt sich ja dann Prima als Herd verwenden (Muss man halt den Kühlschrank abstellen, was wiederum dazu führt, dass einem die Butter wegschmiltzt :D )
    Das nenn ich mal Multifunktions-Küche :D
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ihr wollt also wieder eine grafikkarte, die keinen kühler braucht? dann baut euch doch wieder eine Miro HighScore 3D ein! da kann man die bezeichnung noch direkt von der GPU ablesen!

    viel bescheuerter finde ich die bezeichnungen der grafikkarten. ich bin echt ein interessierter verfolger der szene. aber ich verlier langsam den überblick bei den bezeichnungen! Radeon 7000, 8500, 9500, 9700, 9800 inkl. SE XT LE wasweisich. nVidia dreitausendalesmögliche 4200, 4400, 4600 MX, Ultra etc, 6000er serie und jetzt die 7000er ? BLABLABLA

    5000 taktungstypen mit untschiedlichen pipeline, 64bit 128bit 265....

    Matrox ist doch nur ausm rennen, weil den keine gescheiten typenbezeichnungen eingefallen sind.

    ein grafikkartenkauf geht doch im normalfall so ab: guten tag, ich möchte 200 euro ausgeben. Radeon 9250 SE kostet nur 40 euro und hat trotzdem 128 MB speicher ? geil! kauf ich...


    blöd
     
  6. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    Findest du das nicht erschreckend was da abgeht bei GPUs und CPUs? Vielleicht sollten die Herren endlich mal auf effektivere Designs und andere Materialien zurückreifen?

    Ich bin eh kein Gamer aber bei den CPUs ist es ja auch so ;) gerade ja da und da hat Intel es mit dem Pentium M ja auch hinbekommen. Nur leider kapieren die es nicht das viele so was auch gerne im Desktop hätten und nicht nur im Notebook.
     
  7. Sveni2211

    Sveni2211 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    211
    Also ich hätte es gern im Desktop.
    Und: in einem Desktop hab ich es. In meinem Entwicklungsrechner arbeitet seit kurzem ein Pentium M mit 2 GHz. Und das ist der absolute Hammer. Leistung pur, man hört den Rechner faktisch gar nicht und mein Strommeß- Gerät (so ein Energy Teil von Conrad) mißt für das ganze System unter Voll-Last mal 70 Watt an. Ich bin begeistert.

    Nebenan steht mein Video- Edit System. Und nur beim Video- Edit hängt der den P-M noch ab (HT reißt es halt raus). Aber wenn ich sehe, Wasserkühlung, dennoch pfeifender 12 cm Lüfter und ein Energieverbrauch das einem nur das :heul: kommt...

    Also wenn die Seite mit dem P4 wieder die Oberhand gewinnt und dort die Entwicklung weiter geht, brauchen wir in ein paar Jahren so ein Service der einmal im Monat neue Brennstäbe bringt und die alten abholt, damit das kleine AKW im Keller genug Saft für die Rechentechnik liefert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen