nVidia RAID 0 Problem beim Booten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Altaria, 12. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Altaria

    Altaria ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    tach leute,

    ich hab folgendes prob, als ich mein raid 0 system installiert hab schien alles wunder zu funktionieren, bis ich zu den raid platten noch 2 andre platten auf die letzten beiden ata steckplätze gehängt hab. Seit da an startet der rechner immer so weit bis eigentlich des windows kommen sollte, und bootet dann von vorne, manchmal kommen nach dem 3. oder 4. bootversuch auch meldungen wie Kernel.exe net gefunden oder intsallieren sie windows neu usw.. Wenn ich die platten dann wieder weg häng bootet windows normal von den 2 raid 0 platten. Dann fahr ich hoch steck die platten an und boote nochmla neu und plötzlich gehts. Manchmal gings au bei abgehängten festplatten nicht, nach dem anhängen gings dann komischer weise wieder

    hab des raid 0 bei der windows installation mit F6 instatlliert und die 2 notwendigen datein von nvidia rad geladen
    danach im Bios BooT platte auf den raid 0 gestellt (SCSI)
    und das RAID BIOS von nVidia konfiguriert aud "Striping" und die Platten als Boot gekennzeichnet (halt ein neues Array gemacht)

    Mainbord Gigabyte K8NF-9, Chipsatz nForce 4 von nVidia
    CPU AMD 4400
    Bios: Verison 4. irgendwas so geau weiß ich des net aber es ist relativ aktuell weil des board no net so alt ist
    Graka Geforce 6600 GT
    2048 DDR RAM

    hier noch die Boot ini:
    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect /usepmtimer


    ach ja ich hab mich gefragt ob des was bringt wenn ich statt "Multi(0))" scsi(0) schreib habs aber no net gemacht, da in multi des scsi enthalten ist

    vielen dank im voraus
     
  2. LordNikon81

    LordNikon81 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    210
    multi(<Zahl>)
    Festplatten bzw. SCSI-Controller mit BIOS
    <Zahl>: Nummer des Controllers bei 0 angefangen

    scsi(<Zahl>)
    SCSI-Controller ohne BIOS
    <Zahl>:: Nummer des SCSI-Controllers bei 0 angefangen

    Daher sollte scsi nicht bringen da dein raidcontroller definitif ein Bios hat! Dein Problem könnte eigendlich nur am Mainboard liegen, denn ich meine mich auch errinnern zu können das der Nvidia Controller für Raid nicht der Beste ist! Versuch mal mit einem Bios Update für den Controller (meistens im normlen Bios Update enthalten) oder schilder den Feher mal Gigabyte! Vielleicht hilfts was! Falls Du Zeit und Lust hast versuch doch mal ein Raid 1 (mirrow) aufzustetzen und teste dann die zusatz Platten oder häng alles Vier Platten ohne Raid dran und versuch es mit Windows, vielleicht will ja nur das Raid 0 nicht ! Viel Glück
     
  3. Whity71

    Whity71 ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    6
    Habe ich Dich richtig verstanden, dass Du alles gelassen hast wie es war und einfach zwei zusätzliche Platten hinzu genommen hast und XP nicht neu installiert hast?
     
  4. Altaria

    Altaria ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    Nö die platten hatte ich schon länger wollte nur mal des raid ausprobieren und jetzt will ich nicht mehr drauf verzichten :)

    hab mal bios update gemacht (nach Anweisung von Lord Nikon) bis scheints zu funktionieren aber man weiß ja nie

    wie isses eigentlich bei linux wenn man des installiert muss man da auch die raid treiber neu laden oder sind die bei 10.1 suse open source schon dabei
     
  5. Altaria

    Altaria ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    nö geht immer no net zu 100% aber besser als vorher
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen