1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nvidia-Treiber nach jedem Kaltstart weg

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von urig, 22. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. urig

    urig ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo, ich habe ein ziemlich ärgerliches Problem. Jedesmal, wenn ich den Computer einschalte ist die installierte Grafikkarte & der Monitor auf Standard gesetzt. Ich hab schon so ziemlich alle Detonator-Versionen von Nvidia ausprobiert... Immer das gleiche.
    Außerdem fehlen in den Grafikkarteneigenschaften die Menükarten für die Monitoreinstellungen usw. Es ist lediglich das Nvidia-Logo zu sehen (und anklickbar für die Graka-einstellungen...)

    System:
    Windows xp professional
    Hercules Prophet ultra II
    Iiyama Vision Master Pro 511

    Bin für jede Anregung dankbar (naja, außer vielleicht: format C:)

    gruss, urig
     
  2. mamio

    mamio Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    23
    Grüß Dich bitpicker,

    ich weiß nicht, wie ich den Fehler einkreisen soll. Dass es an der Grafikkarte bzw. Treiber liegt, glaube ich mittlerweile nicht mehr. Also nochmals folgendes probiert:
    1) PC vom Stromnetz getrennt ,wieder ans Netz angeschlossen und gestartet: Es wird nur der Standardtreiber angezeigt.
    2) PC anschließend mit Neustart
    beendet und gestartet: Es wird der installierte Treiber 43.51 korrekt wiedergegeben. Und wenn ich jetzt XP beende, werden mir wieder alle 3 Möglichkeiten des Beendens angezeigt. Muss ich mich damit abfinden, dass ich den PC 2-mal starten muss, um die gewünschte Treibereinstellung zu bekommen? Nochmals: Warum ist nach einem Kaltstart die Option
    Standby deaktiviert? Ist da der Fehler zu suchen oder ist dies nur eine Folgewirkung?

    Gruß Martin
    [Diese Nachricht wurde von mamio am 23.05.2003 | 20:45 geändert.]
     
  3. mamio

    mamio Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    23
    Hallo Jürgen,

    wenn ich Xp normal beende, habe ich3 Möglichkeiten zur Auswahl:
    -Stand By
    -Ausschalten
    -Neustarten

    Bei einem Neustart wird bei mir der
    Monitor nicht vom Netz genommen,
    dann bleibt der Treiber 43.45 in Aktion; beim Ausschalten, wenn ich zusätzlich den Monitor vom Stromnetz trenne und dann einen Start mache, wird mir nur noch der
    Standardtreiber angezeigt, wenn ich dann XP beende, leuchtet die
    Anzeige von Stand By nicht mehr auf. ( warum ist sie deaktiviert
    nach einem Kaltstart?)
    Ob dies ein Treiberproblem ist?

    Viele Grüße

    Martin
     
  4. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hallöchen,

    keine Rede wert - dazu ist das Forum ja da ;-D.

    Schade, dass das Prob noch nicht endgültig behoben ist...

    Dafür gab es aber einen Eintrag auf Deiner HP!

    Viele Grüße aus Riesa,
    psy
     
  5. urig

    urig ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo, Martin,

    Ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Welches Programm beendest Du? Welche Standby-Anzeige?
    Im übrigen hat sich die Sache etwas gebessert, seitdem ich den "Plug-and-play"-Monitortreiber installiert habe. Die Anzeige muckt zwar anfangs noch ein bißchen rum, aber das legt sich dann nach ein paar Mausklicks... Trotzdem immer noch seltsam. Ich werde das Gefühl nicht los, dass es was mit dem Monitor zu tun hat...

    gruss, urig
    [Diese Nachricht wurde von urig am 23.05.2003 | 18:35 geändert.]
     
  6. urig

    urig ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    7
    Danke, dass Du Dir so viel Mühe gemacht hast. Ja, es handelt sich natürlich um eine Prophet II Ultra.
    Ich hab auch schon daran gedacht, den Hercules-Treiber zu installieren, aber der scheint mir ein bißchen alt zu sein. Außerdem glaube ich noch zu wissen, dass der auch ne Menge unnötigen Firlefanz, den ich nicht brauche in den Speicher schreibt.

    gruss, urig
     
  7. urig

    urig ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    7
    Hi, der Omegatreiber läßt sich nicht installieren. Zumindest nicht im Performace-Mode (ich benutze den Computer in erster Linie zum Musik machen und Schreiben, da kann ich das ganze Gameoptimierungszeugs nicht brauchen)
    Das Setup-Programm fragt immer nach "Disk 2", die es natürlich nicht gibt. Trotzdem danke für den Tipp.
     
  8. mamio

    mamio Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    23
    Grüß Dich Jürgen,

    augenscheinlich habe ich auch dieses Problem bei meiner alten GF2mx400und auch bei meiner 2 Tage alten Geforce 5200. Eine Neuinstallation von XP heute hat nichts geändert. Mir ist aber folgendes aufgefallen,: Wenn
    ich nach dem Kaltstart das Programm beende, ist die Standby-Anzeige deaktiviert. Ist dies Bei Dir auch so?
    Eine Lösung muss es doch für dieses nervige Problem geben.

    Viele Grüße

    Martin Off
     
  9. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hallöchen,

    mit dem was ich jetzt schreibe bin ich mir nicht ganz sicher, aber:

    Ich habe mal auf der Hercules-HP nachgeschaut, um was für eine 3D-Karte es sich bei der von Dir genannten "Hercules Prophet ultra II" handelt, bzw. welcher Chipsatz es ist.

    Zuerst war ich davon ausgegangen, dass es eine TNT 2 ist - und zwar als PCI. Denn vor einigen Wochen hat hier im Forum mal jemand geschrieben, dass die ganzen neuen Detonator-Treiber von Nvidia nicht mit PCI-Grafikkarten, sondern nur mit AGP-Karten funktionieren... Von daher müsstest Du Dir einfach mal den Treiber von der Hercules-HP ziehen, der wird ja gehen müssen... Oder irgendeinen uralten Detonator, der auch PCI-Karten unterstützt...

    Wie gesagt, ich habe mit Nvidia nix am Hut, von daher weiß ich nicht ob es stimmt dass seit einigen Monaten die Detonator keine PCI-Karten mehr unterstützen. Und ob Deine Karte wirklich eine TNT 2 ist, kann ich auch nicht genau sagen...

    Aber:
    Eine "Hercules Prophet ultra II" gibt es nicht... Zumindest habe ich keine auf der HP gefunden.
    Es gibt aber eine "3D Prophet II Ultra" - von ihr war auch ein Bild zu sehen... Die Karte ist blau, und wenn ich mich recht entsinne waren alle 3D-Karten von Hercules seit der Geforce 2 blau.
    Also denke ich, dass Du die Geforce 2 Ultra hast... und die gibt es nur als AGP.

    Wenn es sich denn nun tatsächlich um die AGP-Geforce 2 Ultra handelt, dann probier es einfach mal mit dem original Treiber:
    http://www.hercules.de/supportf.php

    Grüße,
    psy
     
  10. urig

    urig ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    7
    Das ist so ne Sache mit dem richtigen Monitortreiber. Iiyama sagt, man soll den in XP gelieferten Iiyama-Treiber verwenden. Da gibt}s aber nur einen für das Modell Pro 510. Ich hab}s jetzt mal mit dem Standard-Plug and Play-Monitortreiber versucht. Damit hat}s heute funktioniert... Ich werde jetzt aber auch noch den Omega-Treiber installieren.

    Danke für eure Hilfe.

    gruss, urig
     
  11. MrBoombastic

    MrBoombastic Byte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    72
    Veruch doch mal den Omega treiber, vielleicht klappt der ja.

    http://www.omegacorner.com/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen