Nvidia Treiber

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von He.Fe., 1. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    hallo,
    ich hab mandrake 8.1.
    immer wenn ich es mit xfree 4.1 und 3d hardware installiere komme ich nur in den text modus, oder wie das schon heißt!
    in linux user habe ich folgendes gelesen:

    "Der Nvidia-X-Treiber benötigt ein Kernelmodul _NVdrive.o.gz_, welches im Verzeichnis /lib/modules/2.4.8-26mdk/kernel/drivers/char/ installiert wurde - leider wird es nicht automatsich gleaden. Ein Wechsel in Runlevel 3, manuelles Laden des Moduls und erneuter Wechsel in Runlevel 5 löst das Problem."

    ich würde jetzt gerne wissen wie ich in Runlevel 3 wechseln kann, wie ich die treiber manuell laden kann und wie ich dann wieder in runlevel 5 zurück komme?!

    danke
    mfg
    he.fe.
     
  2. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    wenn ich jetzt die zwei zeilen in meine modules.conf reinkopiere und es sind nicht die richtigen, fährt der pc dann trotzdem hoch?
    wenn nicht, wie kann ich denn über die console eine sicherheitskopie von meiner alten modules.conf laden lassen??? (ich erstelle natürlich eine sicherheitskopie meiner alten modules.conf)

    mfg
    he.fe.
    [Diese Nachricht wurde von He.Fe. am 03.01.2002 | 01:39 geändert.]
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Der Eintrag läd dir für eth0 das Kernelmodul.
    Also du musst jetzt wie bei mir oben schon beschrieben, den eintrag für NVdriver.o.gz machen.
    Ich hoffe der braucht nicht den ganzen Pfad.

    Bei mir braucht der den zumindest nicht
    Kopier doch mal meine Zeile und hängt nur das .o.gz dran.

    Wieso dein runterfahren nicht funktioniert, weiss ich leider nicht.

    MfG

    Schugy
     
  4. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    ich hoffe die datei modules.conf im ordner /etc/ ist die richtige?
    also /etc/modules.conf
    dort steht jetzt folgendes drinnen:

    pre-install pcmcia_core CARDMGR_OPTS=-f /etc/rc.d/init.d/pcmcia start
    alias usb-interface usb-uhci
    alies sound-slot-0 emu10k1
    probeall scsi_hostadapter ide-scsi
    alias eth0 8139too

    was muss ich denn jetzt hier eingeben, damit ich nicht immer diese prozedur mit dem runlevel 3 ... durchmachen muss????

    ach, und weil ichs gerade sehe, da steht ja was von eth0, beim herunterfahren bzw. rebooten sturzt mein pc immer bei der meldung "shutting down interface eth0" ab, hat der eintrag vielleicht etwas damit zu tun und liegt es an ihm???

    mfg
    he.fe.

    Änderung:
    haha, lustig, ich könnt die kiste wegschmeißen!
    jetzt hab ich mal neugestartet, es gab einige bildfehler bei der anzeige was alles ausgeschalten wird! das hat mcih aber eigentlich nciht weiter gestört, da ich froh war, dass er überhaupt heruntergefahren ist! beim hochfahren jedoch kam er dann wieder in den textmodus, das is ja momentan noch normal, aber dann, als ich wieder das mit init 3, ... machen wollte, hab ich festgestellt, dass meine tastatur nicht funtz! ahhhhhhhhh, an was könnte das denn jetzt liegen????

    nochmals
    mfg
    he.fe.
    [Diese Nachricht wurde von He.Fe. am 01.01.2002 | 19:16 geändert.]

    tastaturprobs haben sich gelöst!
    [Diese Nachricht wurde von He.Fe. am 03.01.2002 | 01:41 geändert.]
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Also jetzt noch die richtge Eintragung für Modules.conf :-)

    Da haben NVIDIA und Mandrake aber ein doofes Package erstellt.

    Hoffe nächstes mal ist das RPM besser.

    Noch ist es bei dir ja bischen unbequem, immer erst in runlevel 3 zu booten und danach den 5er zu starten

    Hat Mandrake Spiele wie Tuxracer dabei, die via GLX-3d laufen?
    Oder Demos zum Frames testen?

    Kann sein, dass man für manche Games wie Unreal Tournament oder so noch einen Link erstellen muss.

    Naja, schön dich schonmal vorangebracht zu haben.

    So schwer ist Linux nach 12 Monaten auch wieder nicht......

    Schau mal in die XP-Foren :-))))))))))

    MfG

    Schugy
     
  6. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    nee, das passt schon! ich bin jetzt wie folgt vorgegangen, und so hat es funktioniret:

    - hab mich als root angemeldet (pw, etc...)
    - init 3
    - cd /lib/modules/2.4.8-26mdk/kernel/drivers/char/
    - insmod NVdriver
    - init 5
    und jetzt funzt alles wunderbar!!!!

    mfg
    he.fe.
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    .o.gz?!!?
    ist das immernoch ein gzip-file?

    Wie wär\'s mal, wenn du versuchst es mit ark oder karchiveur auszupacken!?!?

    Scheint mir eine seltsame endung für ein Kernelmodul *g*

    Kenn Mandrake leider nicht......

    MfG

    Schugy
     
  8. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    also bei mandrake heißt das modul NVdrive.o.gz und befindet sich im verzeichnis /lib/modules/2.4.8-26mdk/kernel/drivers/char/ . ich werde die sachen, die du für suse erwähnt hast, mal versuchen mit meinem minderen wissen auf mandrake zu übertragen und es mal ausprobieren!
    falls es nicht funktioniert melde ich mich nochmal!
    falls du jetzt gleich noch etwas weißt, dass mir helfen könnte, dann bitte ich dich dieses zu erwähnen!!
    danke

    mfg
    he.fe.
     
  9. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Bei SuSE wird das nach dem reboot automatisch über die modules.conf geladen.
    Ich habe in /lib/modules/2.4.10-4GB/video das modul NVdriver

    Das müsste dann mit
    cd /lib/modules/2.4.10-4GB/video
    insmod NVdriver
    gehen
    Ausserdem ist das Modul agpgart bei mir geladen.

    alias char-major-10-175 agpgart
    und
    alias char-major-195 NVdriver
    stehen bei mir in der modules.conf.

    Damit sollte das auch beim booten initialisiert werden.

    Hoffe die von Mandrake haben dieselben Namen verwandt.

    Dann kannst du mit
    locate NVdriver die Datei aufspüren.

    Hoffe das hilft erstmal!
     
  10. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    und was muss ich zum laden der treiber eingeben?
    also ich melde mich als root an, gebe mein pw ein und dann init 3.
    was muss ich nun zum laden der treiber eingeben???
    wie in meinem ersten posting in diesem thread steht ja wo die treiber sind, also bitte hilfe!!!

    danke
    mfg
    he.fe.
     
  11. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    also machste dich zum root per su
    passwort
    init 3
    insmod oder modprobe blabla.o
    init 5

    dann sollte das gehen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen