1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

NW-Verbindung unter DOS

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von piano, 26. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. piano

    piano Byte

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    45
    Hallo zusammen!

    Wie kriege ich folgendes hin:
    PC mit ASUS-P4PE-Board, LAN auf dem Board (BroadCom)
    Rechner im DOS-Modus starten, trotzdem eine Verbindung zu einem zweiten Computer haben.
    Okay, ich muß wohl einen DOS-Treiber für den NW-Chip irgendwie aufrufen.
    Aber wie?
    Wenn ich unter ASUS-Internet schaue, gibt es dort ein Riesenpaket "Treiber".
    Darin sind aber mehrere Ordner, die irgendwas mit DOS zu tun haben, also so heißen - außerdem keine "Anleitung".
    Ich muß doch irgendeine Datei(en) mit auf die Bootdiskette packen und dann in der config.sys oder autoexec.bat was eintragen, oder?

    Aber WELCHE Datei(en) und WAS eintragen und WO?
    Danke für Nachrichten,
    verwirrte Grüße vom Lars.
     
  2. piano

    piano Byte

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    45
    Winimage kenne / habe ich nicht, aber als ZIP-Datei wäre echt klasse!

    Vielen Dank nochmals!!
    Der Lars.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich schicke Dir das Disketten-Image als Anlage auf die in Deinem Profil angegebene e-Mail-Adresse. Datei-Typ ist img.Ich stell die Images mit Winimage her, kannst du das öffnen oder soll ich lieber den Disketten-Inhalt als zip-Datei schicken ?

    franzkat
     
  4. piano

    piano Byte

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    45
    Hallo Franz,

    erstmal danke für den Tip und die Quellenangabe. Da habe ich gerade reingeschaut, es auch ausgedruckt - ich werde es sicher studieren, weil es einen nicht dümmer macht, aber Du hast Recht:
    Es ist für einen Laien nicht gerade übersichtlich ...

    Deshalb: Wenn es Dir keine große Mühe macht, würde ich das Image sehr gerne annehmen - bis ich das selbst zusammengefrickelt habe würde sicher massig Zeit ins Land gehen ...

    Brauchst Du dazu }ne Adresse oder bist Du vom Forum und hast die schon? Ich glaube, ich sollte sie hier öffentlich nicht reinschreiben, oder wie läuft sowas?

    Danke also!
    Und Grüße.
    Vom Lars.
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Sache ist komplizierter als du denkst, da Du die wesentlichen Netzwerkkomponenten : Microsoft-Client, Bindings und TCP/IP-Stack ( wenn Du dieses Protokoll benutzen möchtest ) in der DOS-Variante installieren mußt. Außerdem auch den DOS-Netzwerkkartentreiber und die für diesen angepaßten Parameter in der protocol.ini (eine angepasste protocol.ini liegt den DOS-Netzwerktreibern meistens bei).

    Eine gute Anleitung findest Du hier :

    http://www.gerd-roethig.de/dosnet.html

    Wenn Du Probleme hast, melde Dich nochmal, dann kann ich Dir ein Diskettenimage schicken, bei dem Du nur die Angaben über den
    Treiber anpassen müßtest.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen