Oeffnen alter .crd files von Win3.1

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von tobi_odi, 21. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobi_odi

    tobi_odi ROM

    Gibt es Programme, die die alten Formate der .crd Karteikarten aus Win3.1 importieren können?
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Cardfile.exe läuft auch noch unter Win9.x und NT (2k/XP) - wozu eine Perfekte Lösung umwandeln ;)

    J3x
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    ich kenne nur diese Freeware.

    Das Programm kann .crd-Dateien in .txt-Dateien umwandeln. Damit ist es möglich Daten in Text-Dateien exportieren, wobei die Trennzeichen Semikola, Komma oder Tabulator zur Trennung der einzelnen Datensätze zur Verfügung stehen. So können Datensätzen in die gängigen Adressprogramme oder Datenbanken importiert werden.

    http://www.pctip.ch/downloads/dl/14248.asp

    Den alten Karteikasten von Microsoft von 1993 (solltest du ihn nicht haben) kannst du auch zum Beispiel unter Windows 2000 /XP verwenden. Der läuft auch auf den Systemen noch
    in einem NTVDM-Prozess.
    Download hier.. unter Grundstudium: "Cardfile.exe"

    http://www.korten-online.de/uni/index.htm

    Gruss
    Wolfgang
     
  4. vhorst753

    vhorst753 Guest

  5. Laptop57

    Laptop57 Byte

    Hallo, Wolfgang77,

    danke für die Links, hast mich gerettet. Verstehe nicht, warum meine eigene cardfile.exe nur einen schwarzen Sekunden-Editor brachte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen