1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

OEM oder Marke

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Schlaechter, 12. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schlaechter

    Schlaechter ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich will mir zusätzlich zu meinem Samsung 256 MB DDR-RAM 333 Riegel noch 512 mehr kaufen. Nun ist die Frage: OEM oder Marke? Was genau ist OEM?
    Hat jemand schon erfahrungen damit gemacht (Qualität, Kompatiblität)?
    Wenn ich mir noch einen Samsung dazu kaufen würde könnte ich mir allerdings nur 256 leisten. Würden 256 DDR-RAM auch genügen (Spielen, Internet)? Vielen Dank im Voraus
     
  2. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    bei mir hat oem immer funktioniert....sogar beim k7s5a(eines der besten boards im handel)
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi,
    Markenspeicher ist aus Stabilitätsgründen immer erste Wahl. Da bei Dir aber bereits ein Samsung-Speicher installiert ist, würde ich mir ein baugleiches Teil dieser Firma dazu kaufen. Damit ist zumindest die Kompatibilität gewährleistet.

    Gruß Karl der Zweite.
     
  4. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    RAM geht äußerst selten kaputt, die Garantie oder Gewährleistung ist nicht das Problem.
    Vielmehr die Verträglichkeit mit anderen verbauten Komponenten, insbesondere mit anderen RAM-Bausteinen und die Stabilität im Betrieb, wenn}s etwas wärmer wird oder schärfere Timings gewählt werden. Mit no-name-RAM oder OEM-RAM, welches in einer bestimmten Konfiguration läuft, besteht halt immer eine höhere Wahrscheinlichkeit, in eine weiche, braune Masse zu langen und mit unerklärlichen Abstürzen im Betrieb kämpfen zu müssen.
    Darum sind die 10 Euro mehr in der Regel gut angelegt ;-)
    Grüße
    Gerd
     
  5. Schlaechter

    Schlaechter ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Ja schon klar, aber ich will ja auch für die Zukunft gewappnet sein. Wären da 768 MB nicht besser? Und nochmal zu OEM: wenn das Ding kaputt geht, habe ich doch immer noch 2 Jahre Garantie?!
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    kann mich meinem Vorredner da nur anschliessen ;) :) :D
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Am besten ist immer Marken-Ram. Sind in Sachen Zuverlässig, Qualität und Kompatibilität immer besser, als OEM-Ram. Fürs Internet genügen 256MB, für die eigentlich neueren Spiele brauchst du 512MB um möglichst Ruckelfrei spielen zu können
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen