Offener port bei messenger, Voice over IP und musik downloads?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Turing55, 17. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Turing55

    Turing55 ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo

    ich habe mal gehoert, dass bei der Benutzung von Messenger, Voice over IP und musik downloads ein port offen bleibt der es hackern erlaubt auf den pc zuzugreifen. Stimmt das, und wie kann ich mich schuetzen? Reicht mein XP firewall da aus? Ich habe gehoert dass dies wohl nicht der fall sei. Wonach muss ich ausschau halten um mich zu schuetzen?

    Vielen Dank fuer die Hilfe im Voraus

    Gruss
    Turning55
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Na da feiern ja Frau "Wahrheit" und Herr "Märchen" ne prächtige Hochzeit.
    Wenn ein Port offen "bleibt", dann deshalb, weil ein Programm ihn offen "lässt", alldieweil es ihn benötigt.
    Stelle also fest, OB und wenn ja, WELCHER Port offen "bleibt". Im einfachsten Fall geht das schon mit netstat -an im DOS-Fenster.
    Mit Programmen wie ProcessExplorer, TCPView, TDIMon und ActivePorts kann man ganz leicht feststellen, welches Programm dafür verantwortlich ist.
    Quellen für die genannten Programme lassen sich ergoogeln, einige findet man auf www.sysinternals.com
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen