Offener Proxy nach Router

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von micha009, 9. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo,

    wie kann ich über meinen router auf einen offenen proxy verbinden? bzw ist dies überhaupt möglich???
    leider komme ich nicht weiter, bin auch nicht so fit auf
    diesem gebiet...
    wäre klasse, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    danke schon mal an alle, die sich die zeit nehmen
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Ich sach ma ... HÄ?
    Entweder machst Du das über eine entsprechende Software oder Du gibst die Daten des Proxy (IP usw) direkt in das Menü des Routers ein ...
     
  3. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    das hab ich mir auch gesagt...
    die software funktioniert ja nicht,
    da ich ja nicht direkt verbinde,
    sondern über den router (fritz box sl)und
    in den routereinstellungen konnte ich leider
    nichts finden.
    die einzige möglichkeit, die mir jetzt noch einfällt,
    ist die fritzbox als dsl-modem laufen zu lassen,
    dann sollte es eigentlich funktionieren.
    würde ich allerdings auch nur ungern machen!
    hab in anderen foren das thema noch ein paar
    mal gefunden, allerdings immer ohne ergebnis...
    Vielleicht liegt es auch an der portfreigabe
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Warum trägst du den Proxy nicht direkt im entsprechenden Programm ein?
     
  5. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    habe ich ja, allerdings ohne erfolg...
    kann dann keine verbindung aufbauen
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Das bedeutet dann das der Proxy nicht funktioniert! Man gibt Proxys beim Browser ein - nicht im Router da nicht alle Verbindungsarten mit Proxys laufen
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Nein tuts nicht - wenn du einen Proxy verwenden willst dann brauchts keine offene Ports dafür
     
  8. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    ok, danke erstmal für die schnellen antworten!
    habe auch schon mehrere proxys probiert,
    allerdings immer mit dem selben ergebnis...
    kann ich den proxy in den lan-verbindungseinstellungen
    konfigurieren oder muss ich das bei den DFÜ-Verbindungen
    machen? hab ja wie gesagt keine "direkte" verbindung
    über den browser
     
  9. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Bei Firefox gehts unter Einstellungen|Allgemein|Verbindungseinstellungen

    Beim Internet Explorer bin ich nicht sicher - ich glaube das geht in den Internetoptionen|Verbingungen| Einstellungen (unter "LAN-Einstellungen")

    Aber eigentlich weiß ich ja nichtmal dein Betriebssystem
     
  10. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    :) win xp pro, ie6
    stimmt schon mit den lan-einstellungen,
    nur hat das bis jetzt nicht funktioniert...
    kann mir vielleicht jemand einen proxy zum
    testen nennen, der 100%ig funktioniert?
     
  11. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    scheint prinzipiell zu funktionieren, nur leider bekomme ich meistens fehlermeldungen von den proxys wenn überhaupt!
    meistens kann überhaupt keine verbindung aufgebaut werden
    und wenn es tatsächlich mal funktioniert dann ist es so langsam, das es nicht hinnehmbar ist...!
     
  12. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Tja - der Proxy ist eben auf einem anderen Rechner und über dessen Internetverbindung gehst du dann auf deine Seite. Wenn du einen beliebten Proxy nimmst dann bremmsen die vielen User eben....
     
  13. micha009

    micha009 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    46
    danke erstmal an alle, die geholfen haben!
    ich werde noch einmal probieren ob ich einen "vernünftigen"
    finde! bringt ja nix, wenn ich ständig an timeouts scheitere...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen