Offerator 2.3

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von fvoglerbau, 22. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fvoglerbau

    fvoglerbau ROM

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    2
    Lange Zeit habe ich vergeblich nach einer vernünftigen Auftragsbearbeitung gesucht. Jetzt habe ich endlich Offerator gefunden.

    Einmalig an der Software, ist der eingebaute Designer, mit dessen Hilfe man seine Angebote und Rechnungen tatsächlich so gestalten kann, wie man möchte. Mindestens ebenso genial ist die Möglichkeit, dass man Leistungen aus verschiedenen Artikeln und Leistungsverzeichnisse aus Leistungen aufbauen kann.
    Dadurch kann ich z.B. meine Leistung "Wandputz anbringen" in Abhängigkeit der Putzstärke problemlos kalkulieren. Einen vollständigen Überblick über die Kundengeschichte vermitteln sogenannte Kontakte, in denen Dateien anderer
    Anwendungen, wie Worddokumente oder Audiodateien gespeichert werden können.

    Trotz dem ich bereits über hunderttausend Artikel über Datanorm eingelesen habe, kann ich Artikel mittels einer schnellen Suchmaske blitzschnell finden und z.B. in ein Angebot einfügen. Dabei kann ich auswählen, ob ich die lange oder die kurze Version des Artikeltextes übernehmen möchte.

    Dadurch, dass man Artikel miteinander in Beziehung bringen und eigene Gruppen als Ordnungskriterium anlegen kann, ist es auch möglich, gleichartige Artikel verschiedener Lieferanten zu vergleichen.

    Vor einigen Tagen hatte ich eine Frage zum Programm. Diese wurde mir binnen einer Stunde vom Offerator - Support per Email beantwortet.

    Ich kann nur sagen "Ich bin ein begeisterter Offerator- Anwender!

    Frank Vogler
    Bauunternehmer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen