Office 12: Offizieller Name scheint festzustehen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von regiedie1., 25. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Ich find die Namensgebung nicht sonderlich originell, noch besonders schön. 2007 hat so was düsteres, böses, "Freitag der 13." Naja. Ich werd's auch nicht benutzen.
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Originell ist es sicherlich nicht. Aber mir ist auch im Grunde egal wie das Office heißt, hauptsache es tut seine Dienste. ;)

    Gruß, schwarzm
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Naja, ich frage mich eh, warum die damit angefangen haben, ihre Software nach Jahren(97 2003) oder allgemeinen Trends (XP) zu benennen. Was war denn an der fortlaufenden Nummerierung so vekehrt?

    Grusel, Andreas
     
  4. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Das es Sun mir StarOffice so macht...
     
  5. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Ladies and gentlemen, und hier sehen sie wieder ein wunderbares Beispiel für eine der sinnlosesten Nachrichten des Jahres.

    *no further comments*
     
  6. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Mal davon abgesehen, ob Microsoft Office, StarOffice oder OpenOffice; bin gespannt, wie sich das Rennen entwickeln wird..! Die Suiten liegen ja mittlerweile schon fast gleich auf. In den kommenden Zeiten (wer glaubt denn, das es uns wirtschaftlich besser gehen wird) wird wahrscheinlich der finanzielle Punkt eine entscheidene Rolle für das Kaufverhalten und den Erfolg mitspielen dürfen :rolleyes:
     
  7. Lactrik

    Lactrik Guest

    OpenOffice und StarOffice sind identisch und unterscheiden sich nur in den mitgelieferten Hilfedateien, der Rechtschreibprüfung und den Lizenzbedingungen.

    Der Name ist sicher kein Problem... ich finde Versionsnummern zu unpersönlich und für den "normalen" Endanwender nicht ansprechend genug. Aber das ist ja einer der vielen Fehler, die MS Konkurrenten oft machen... sich zu sehr auf die technische Seite verlassen und dabei nicht bedenken, wie "einfach gestrickt" der Otto-Normal-Verbraucher ist.
     
  8. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    ... und dem Preis ;) ; genau! Es stellt sich ja auch die Frage, wieviel einer für was Geld ausgeben möchte. Ansonsten für andere Interessierte hier, habe ich noch auf die Schnelle einen Link der Konkurrenz, welcher die Unterschiede nochmal aufzeigt: http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_12856869.html !
     
  9. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Ich finde den Namen ok.:dafür:
    Mich persönlich spricht der Name "MS Office 2007" nicht mehr oder weniger an als beispielsweise "MS Office Vista". Aber mit der Jahreszahl versehen erkennt man gleich wie aktuell ein Programm ist.
    Ich würde mir den Produktnamen und die Jahreszahl auch für Windows wünschen anstelle "XP" oder "Vista".
     
  10. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Jep, bin da auch mehr der Purist, als das ich da großen Wert auf irgendwelche Namen lege.
    Aber ob ich mir deswegen die neue Version zulegen müsste :confused: ; OpenOffice gibt es ja für lau und bietet im Grunde alles schon was das Herz begehrt!
     
  11. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Naja, wenigstens Gleichheit könnten sie beibehalten.

    Bspw. Windows Vista und Office Vista

    Aber wie gesagt, hauptsache es funktioniert. ;)
     
  12. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Aber ich muss hier unbedingt was sagen: Wir haben OpenOffice 2.0 Final hier auf 3 Rechner mit Windows 2000 und allen Updates drauf. Die Rechner sind nicht sonderlich zugemüllt, aber trotzdem stürzt OO.o dauernd ab! Das ist wirklich schlimm! Die Rechner haben alle unterschiedliche Hardware.
    Nur die Linux-Version bei mir läuft angenehm stabil!
     
  13. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    ... und darin liegt der Hund vielleicht schon begraben! ;)
     
  14. ichthys

    ichthys Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    347
    Wegen der Preise: Kauft euch Office 2003 Professional.
    Da spart ihr immerhin 100,-€ im vergleich zu Office 2003 Small Business (im Mediamarkt in Schwerin).:topmodel:
     
  15. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Kaufts euch erst gar nicht! Ist nur überteuert!
     
  16. ichthys

    ichthys Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    347
    Sind doch alles nur Vorurteile von Linuxfans!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Niemand bietet seine Ware so günstig an wie Microsoft.:ironie:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen