Office 2000 bei XP ?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von The.Allknower, 11. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The.Allknower

    The.Allknower Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    132
    Hi
    hab letztens probiert Office 2000 Premium bei Windows XP zu installieren.Alles hat einwandfrei geklappt doch als ich Word, Excel, Acess, ... starten wollte war ich sofort wieder beim Desktop !
    Ich habs auch mit der Programmkompatibilität probiert: Wenn ich da Win 98/Me einstelle startet es zwar aber es erscheint die Nachricht Word (Excel,...) habe einen Fehler gemacht und müsse beendet werden.
    Gibts da irgendwo einen Patch für sowas ?
    Oder hat jemand einen Tipp für mich
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Sehr gewagte Thesen... woher weißt Du das?
    Meine ich mal irgenwo auf MSDN gelesen zu haben.

    >bedeutet dann doch, dass Linux wieder Pluspunkte bekommt und
    >attraktiver wird.
    Naja, die Grundbedürfnisse dürfte Linux mittlerweile befriedigen. Allerdings: Wieviele Linux-Rechner werden wohl "Windows Freie Zone" sein - ich tipp da mal auf 10-15%
    >Ansonsten: SP1 für XP muss ja niemand installieren!
    Naja, M$ ist ja auch nicht dumm. Die werden schon die passenden Programmpakete schnüren... z.B. Internet-Explorer 6.1 mit irgendeinem Feature das viele unbedingt meinen zu brauchen - wenn sich der unter XP nur ab SR1 Installieren läßt? WindowsMedia9 ist da auch ein ziemlich heißer Kandidat - Und der kommt definitiv erst NACH dem SR1...

    J2x
     
  3. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Sehr gewagte Thesen... woher weißt Du das? Sollen die mal ruhig machen, bedeutet dann doch, dass Linux wieder Pluspunkte bekommt und attraktiver wird.
    Ansonsten: SP1 für XP muss ja niemand installieren!
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Nein, Office2k ist hier sozusagen der Versuchsballon von WinXP. IMHO werden ab WinXP-SR1 sämtliche MS-Anwendungen die mit einem der Einschlägigen Keys installiert wurden nicht mehr laufen bzw. wie bei Office2K sofort geschlossen. IMHO ist auch nicht auszuschließen, das auch Anwendungen anderer Software-Hersteller dann nicht mehr laufen.

    J2x
     
  5. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Habe bislang nur gehört, dass "Sicherheitskopien" stets einwandfrei funzen,
    erst wenn ein SP (Update) installiert wird, werden danach die Anwendungen direkt wieder geschlossen. Trifft das zu?
     
  6. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Hi, schon merkwürdig. Normalerweise müsste das 2000 er office, da es unter win 2k läuft, auch unter xp laufen. Zumindest bei mir funzt dass 2000er unter xp home (sb version) super. No probz.
    Such dir mal im net die serial die mit dt beginnt. Die funzt, siehe oben.

    Shine on
    [Diese Nachricht wurde von Porcupine am 11.08.2002 | 23:55 geändert.]
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Willkommen in der Realität,
    Office2K-Raubkopien deren Produkt-Key mit "Gxxx" beginnt können unter XP zwar installiert werden - allerdings werden sie sofort wieder geschlossen. Falls die Version Legal erworben wurde mal mit MS zwecks neuem Produkt-Key in Verbindung setzen.

    J2x
     
  8. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Autsch... der Trick könnte kommen, habe ich noch gar nicht dran gedacht! Einige Updates für Office2K sind ja auch schon nur verfügbar, wenn man SPxx installiert hat.

    Anderenseits - ich brauche keinen IE6.xx oder den neuen MP. Die alten sind ja schon schlecht genug ;-)

    Warum ich nicht ohne Win auskomme? Weil meine Liebste "Die Sims" spielen will! Games sind eben noch ein Schwachpunkt (zumindest die Kompablität Win vs. Linux).

    Grüße, ro_pr
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen