Office 2003 Zwangsaktivierung ausschalten

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von thomas_spiro, 22. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thomas_spiro

    thomas_spiro Byte

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    28
    Besteht in irgendeiner form die möglichkeit die zwangsaktivierung des office 2003 auszuschalten?

    sofern ich das produkt nicht bei MS aktivieren, sind die funktionen logischerweise nach ca. 40 starts eingeschränkt und die nutzung so gut wie unbrauchbar.

    ich werde aber grunsätzlich kein produkt bei MS aktivieren oder registrieren.

    welche möglichkeiten gibt es hier?
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Lösche das Produkt von deinem Rechner, verwende zum Beispiel Office 2000 oder Open Office die kommen ohne Zwangsaktivierung aus.

    Crack-Anleitungen für dein Office 2003 dürfen hier im Forum nicht veröffentlicht werden, das sollte dir bekannt seien.

    UKW
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Warum nicht?
    Solange Du es legal erworben hast, sollten doch keine Probleme auftreten.

    Und wenn Du mit den Lizensbedingungen von Microsoft nicht einverstanden bist, dann brauchst Du deren Produkte doch gar nicht installieren oder sehe ich da etwas falsch?

    Es gibt dann genug Alternativen für den Hausgebrauch, alles kein Problem...
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ja klar und gestern hat sich der Papst von der katholischen Kirche abgewandt und ist zum Buddhismus konvertiert...
     
  5. juelobe

    juelobe Kbyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    249

    welche Alternative schlägst Du für einen Office-Anwender dann vor??

    Gruß
    juelobe
     
  6. sturdy

    sturdy Byte

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    82
    Wenn er gegenüber Microsoft wirklich misstrauisch ist , würde ich ihm im Extremfall zu einem aktivierungscrack raten , was aber natürlich auf seine eigene Verantwortung geschieht.
    Microsoft fordert eine Aktivierung des Produkts.
    Aber dass müsste dem Herren, der sich dieses Produkt gekauft hat , schon in einigen Testberichten bekannt sein, das Microsoft seit neustem auf eine Art "Zwangsaktivierung" setzt.

    Ich persönlich würde das Produkt zurückgeben, da ich mit den Lizenzbedingungen nicht einverstanden bin und würde auf andere Alternativen wie OpenOffice o.ä. zurückgreifen.


    Weisst du was Microsoft durch Hintertürchen für Infos oder Daten von deinem PC abfragt ?
    Diese Diskussion ging schon oft rum, dass Microsoft heimlich irgendwelche Daten ausspioniert, oder warum erklärst du dir gibt es Programme wie XP-AntiSpy , wenn doch alles in Ordnung ist ????????????????????
     
  7. juelobe

    juelobe Kbyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    249
    :blabla:
    Solche Tipps sind echt verdammt hilfreich. Mal nachdenken und dann posten. Dass Du die Verantwortung nicht übernimmst, ist wahrscheinlich allen klar


    Ich bin auch kein Freund davon, aber das resultiert auch aus solchen Tipps wie von Dir oben beschrieben

    Gruß
    juelobe
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Erstmal:
    Deine "?" Taste klemmt, Reparatur ist überfällig.

    Warum es XP-Antispy gibt? Weil DAU's sich nicht mehr mit dem OS beschäftigen und alles glauben, was ihnen vorgegaukelt wird.

    Was MS für Infos abruft?
    Doch, das ist schon lange bekannt und der einzige Fall, bei dem eventuell kritische Daten übertragen werden, ist die Fehlerberichterstattung, da dort Teile des Arbeitsspeichers übertragen werden, die zum Crashzeitpunkt aktiv waren.

    Ansonsten sind sämtliche Infos irrelevant und glaub' mir, MS steht so im Kreuzfeuer, daß es garantiert zu einem Skandal gekommen wäre, wenn es nicht so wäre!
     
  9. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    Soviel ich weiss, kannst Du Dein Programm auch telefonisch aktivieren lassen. Wenn Du von ner Telefonzelle aus anrufst, bleibst Du anonym, die Informationen, die Du liefern musst sind nicht weltbewegend.

    In Zukunft würde ich Dir aber doch empfehelen, Dich VOR dem Kauf über Vor- und Nachteile zu informieren. ;)
     
  10. ATZE1

    ATZE1 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    379
    Solche grundlegenden Aussagen gehören in die Mod- Bewerbung!
     
  11. ATZE1

    ATZE1 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    379
    @brzl
    Hast Du schon einmal eine telefonische Aktivierung gemacht?
     
  12. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ein ähnliches Problem hast du wenn du das neue Half-Life 2 zocken willst.
     
  13. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    @ atze1

    Nicht bei kleinweich, aber bei einem anderen Programm. Das ging so problemlos, dass ich nicht mal mehr sicher bin, bei welchem Programm das eigentlich war. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen