Office PC????

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von and23, 11. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. and23

    and23 Byte

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    71
    Ich bin auf der Suche nach einem PC hauptsächlich für Officeanwendungen (zu90%), eventl. mal Bild- oder Videobearbeitung, keine Spiele.

    Bin zur Zeit nicht so ganz auf dem Laufendem, was Hardware angeht, deshalb brauch ich eure Hilfe. :nixwissen

    Wär nicht schlecht, wenn man mehrere Alternativen hat, (sowohl Pentium als auch AMD). (Die entgültige Entscheidung liegt leider nicht in meiner Hand, ich darf nur die Komponenten vorschlagen.) :(
    Der PC darf ruhig "Power" haben, auch wenn manche 2,6Ghz für Officeanwendungen als ausreichend ansehen.

    Der PC darf so zwischen 500 und ca 1000€ kosten. (Ohne Monitor,etc.)

    Bin für jeden Vorschlage dankbar.


    Eine Komponente hab ich schon :D
    DVD- Brenner : LG4160 oder NEC 3500
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also ich halte auch schon 1GHz für Officeanwendungen als ausreichend an! :D
    Du brauchst sicherlich nicht mehr als 600€ dafür auszugeben. Aber ich hab jetzt grad leider keine Zeit um dir was zusammenzustellen. Aber das machen bestimmt noch andere User hier! ;)
     
    steppl gefällt das.
  3. luckylook

    luckylook Guest

  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    So ziemlich 90% aller auf dem Markt befindlicher PCs passen in Dein Suchraster.

    Ich würde bei einem Office-PC jedenfalls auf Lautstärke bzw. deren Abwesenheit großen Wert legen:
    Also Grafikkarte ohne Lüfter (Radeon9200 o.ä.)
    leises Netzteil (Tagan oder BeQuiet), nicht zu überdimensioniert, 330..360W.
    CPU, die sich leise kühlen läßt: AMD Athlon 64 Winchester

    1024MB RAM (irgendwohin muß man das viele Geld ja stecken :) ) bei Videobearbeitung auf jeden Fall ratsam.

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen