Office von Win98 unter Xp

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Rock_Star, 6. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rock_Star

    Rock_Star ROM

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    4
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe Win XP neben Win 98 auf eine andere Partition installiert. Nun kann ich logischerweise Office 2000. das unter Win 98 installiert ist nicht in XP starten. Kann man daran was ändern? Ich möchte Office nämlich nicht noch mal installieren.

    MfG
    Rock_Star
    [Diese Nachricht wurde von Rock_Star am 06.03.2002 | 10:12 geändert.]
     
  2. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    a) XP läuft hoffentlich *nicht* auf fat32. Das wär ähnlich wie Perlen für die Säue
    b) Xp sieht alle Partitionen - WIN98 nur die eigenen ...
    c) Daher hat man dann auch meißt C: und D: (c = fat32)(D=NTFS) Partiotionen eingerichtet.

    Warum das ganze? Ich vermute aus Kompatibiltätsgründen? (reine Vermutung) (denn Office XP sollte doch als Office ansonsten genügen -o der kann man das mit dem WIN98 Office aufwerten? ;-)

    MT
     
  3. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi du rock star,

    erstens frage ich mich, warum du win 98 und xp auf einem rechner benutzt ? win xp sollte doch möglichst auf ntsf format installiert sein um schnelligkeit und stabilität zu unterstützen.
    nun benutzt win 98 fat32, d.h. die anderen prtitionen laufen sicher auch darunter, ansonsten könntest du unter win 98 nicht darauf zugreifen.
    eine antwort dazu wäre mal interessant, schliesslich lernt man ja nie aus. ;-)
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Neee, das Argument, dass es woanders auch funktioniert, erhöht den Druck auf entsprechende Hersteller, es endlich mal nachzumachen.

    Übrigens, das Prinzip des Thin-Clients kommt grad gross in Mode.

    Auf der Workstation nur das Betriebssystem und temporäre Dateien (Zwischensicherungen), die Datendateien auf einem schönen Fileserver.

    Spart viel Festplatten-Platz, ist einfach zentral zu administrieren und ist daher oft eine gute Lösung.

    Merk\'s ja selbst an der FH, wie schön das funktioniert. Da allerdings mit AIX. Mit verlaub auch ein Unix :-)

    Immerhin hab ich aufgezeigt, dass sowas alles möglich ist, und wer dann doch etwas anderes nutzt und dann meckert, der muss dann jetzt entweder wechseln oder damit leben. Man(n) kann nicht alles haben, oder?

    Have Fun
     
  5. tie

    tie Byte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    51
    einfach office 2000 unter xp in den selben ordner installieren, in den du es schon unter 98 installiert hast.
    läuft bei mir einwandfrei
     
  6. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    echt hilfreich.
    solche kommentare kannst du dir auch sparen.
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Soll heissen: Unter normalen Umständen ist die gewünschte Funktionalität leider nicht vorhanden.
    Kannst dir die Registry natürlich selbst editieren *g*
    Aber wahrscheinlich sind in den dll\'s oder irgendwelchen Skripten auch noch Variablen wie install-dir oder so gesetzt, dass das dann immernoch nicht funktioniert, weil für das 2. Betriebssystem damit alles falsch gelinkt wär.

    Und da es auf anderen Systemen einfach geht, und auch die Anwendungen über Netzwerk von anderen Rechnern starten kann, oder auch ein Programm in Teilen auf 2 oder mehr Platten aufteilen kann, ist dies ein typischer Fall von Doof-Computing, wo die Kiste mal wieder nicht macht, was sie soll.

    Wenn du aber die Mehrzahl meiner Beiträge gelesen hast, weisst du sicherlich, dass ich sehrwohl schon oft geholfen hab und mich auch mal an Fun-Threads beteilige, um ein wenig Spass zu haben :-)

    Have Fun

    MfG

    Schugy
     
  8. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    wie hilfreich ...
     
  9. Rock_Star

    Rock_Star ROM

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    4
    Okay, Danke. Ich glaub, das ist aussichtslos. Ich werd\'s einfach noch mal auf der XP Partition installieren, dann hab ich keinen Ärger.

    Danke noch mal.

    MfG
    Rock_Star
     
  10. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Ein Problem, dass man unter Gnu/Linux und jedem anderen Unix garnicht kennt, keine Registry...

    Kann man jedes Programm von allen Usern gleichzeitig auf einen Desktop starten, also z.B. 4 mal icq, 4 mal openoffice, aber nur einmal installiert :-p

    Windoof kann man da nur sagen......
     
  11. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Hi

    Bei der Installation werden Konfigurationsdateien erstellt, Ordner angelegt, Versionen installiert, die mit ins Office Verzeichnis wandern. XP und 98 erstellen davon jeweils verschiedene. Du bräuchtest also ein Progi, das diese Dateien voneinander trennt. (wär theoretisch machbar)

    Zudem müßtest du es dennoch 2 x installieren, da beide die System folder mit Systemdateien von Office, jeweils in der richtigen Version, gefüllt bekommen wollen.

    Die Registry wär nicht mal so schlimm, da davon jedes Progi seine eigene benutzt. (also ich würds bleiben lassen - das bringt kein Glück)
    Es gibt auch Leute, die Office 97 und 2000 bzw. Xp auf einem Rechner in untersch. Ordnern laufen haben - laut meinen Erfahrungen und Berichten von M$ zufolge bringt auch das Unglück --- obwohl es User gibt, die das "relativ" stabil am Laufen haben.
    MT
     
  12. Rock_Star

    Rock_Star ROM

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    4
    It mir schon klar, dass ohne Registry Eintrag nix geht, vielleicht gibt\'S ja ein Tool, mit dem man Registry-Einträge von 98 nach XP kopieren kann (???)
     
  13. Apollo31

    Apollo31 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    175
    Wie soll das den gehen?
    Wenn du Office installierst macht doch die Software auch eintragungen in der Registry, oder?
    Wenn diese dann nicht in XP sind dann kann das doch garnicht funktionieren.
    Aber vielleicht kennt jemand anders noch ein Trick.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen