Oleco's NetLCR mit Trojaner?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Iphigenie, 24. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    Nachdem ich gestern mein AntiVir aktualisiert habe(mache ich fast jeden Tag), meldet er mir im Programmordner von Oleco(NetLCR Version 3.00.304) in derDatei wbopen.exe den Trojaner: TR/Spy.Barin.A
    Da diese Datei schon bei der Installation von NetLCR angelegt wird, weiss ich nun nicht genau, ob es sich um eine Echte oder eine Fehlmeldung handelt und was ich mit der Datei letztendlich machen soll(löschen oder ignorieren ?). Vorsichtshalber habe ich die Datei ersteinmal in Quarantaine gesteckt.
    Kann mir jemand ganz kongret helfen?

    mfg Hanne
     
  2. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hi,

    ich würde sagen, das ist mal wieder einer der nicht so untypischen Fehlalarme von AntiVir.

    Hab die Datei mit AVG7 Free und mit Avast! Home gescannt (jeweils die neuesten Virensignaturen) und nix gefunden.

    Gruß
     
  3. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    @ Pentoxus

    Ich hatte auch diese Vermutung, da ja der Alarm erst nach dem Update losging aber, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!
    Ich danke Dir und den anderen die evtl. noch antworten.
    Bin erst gegen 16.00 Uhr wieder online.

    mfg Hanne
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Es kann durchaus ein Fehlalarm sein, AntiVir ist eben etwas übervorsichtig. Vielleicht reichts ja auch schon die Heuristik auszuschalten bis das nächste Update der Signaturen kommt.
     
  5. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hi,

    habe jetzt nochmal mit eScan (aktuellste Virensignaturen) getestet. Da ist nix. :)

    War zu mehr als 99,9999999% ein Fehlalarm.

    MfG
     
  6. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    So, da bin ich wieder.

    Erstmal vielen Dank, für die Unterstützung.
    Ich bin nur deshalb etwas vorsichtig gewesen, weil ich die Heuristik nicht aktiviert hatte und bisher von Fehlalarmen solcher Art auch verschont geblieben bin.
    Ich habe im Zusammenhang mit der Software NetLCR noch eine kurze und knappe Frage, und zwar: In welcher Datei werden die Verbindungsdaten gespeichert(zur eigenen Archivierung)?

    mfg+thx Hanne
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen