Omega-Treiber: Neue Versionen für ATI- und Nvidia-Chips

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von deas, 22. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hab' meine Radeon 9500 (altes Layout, 128MB, softmoddet, nicht übertaktet) seit Januar.
    Erfreulicherweise macht jedes (Omega-)Treiberupdate 50 Punkte mehr bei 3D Mark 2003.
    Bin jetzt bei 4107.
    Wie sieht es bei euch aus?

    (Mein System: P4 423 1.7 GHz
    512 MB RDRAM
    MSI 6385 )

    Viele Grüße in's Forum

    deas
     
  2. aquila_fortis

    aquila_fortis Byte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    47
    Eigentlich bin ich nicht der Typ für Provokationen und mein Post war auch nicht so gemeint. Es war nur ein leichter Wink darauf, dass die ATi-Karten den Matrox-Karten hinsichtlich der Signalqualität und wohl auch der TV-Ausgabequalität nachstehen und das deutlich. Matrox-Karten werden deshalb nicht umsonst in Firmenrechnern oder bei Heimanwendern die keinen Wert auf 3D-leistung legen eingesetzt. Zudem bieten sie den besseren Multimonitoring-Support usw.
    Darum war es für mich unverständlich warum man sich dann eine ATi zulegt. Ausser natürlich es kam das Bedürfnis zu Tage auch mal "daddeln" zu müssen ;)
    Leider kann ich dir auf deine Frage keinen Hinweis geben, da ich kein Fernsehgerät besitze - auf welches ich dann mein TV-Out-Signal senden könnte und woraus ich Erfahrungen ziehen könnte mit meiner ATi. Das eine Mal wo ich die Möglichkeit dazu hatte, konnte ich mich aber an sich nicht über die Qualität beschweren, aber ich denke das lag am mangelnden Vergleich zu anderen Karte, wie in deinem Fall die Matrox.

    P.S.: Klingt ja fast so als würdest du deine eigene Kaufentscheidung etwas bereuhen ;)
     
  3. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Danke für die Antwort, aber ich möchte nicht Entscheidungen von mir begründen müssen - oder sollte ich das müssen wollen - oder wie?

    In der Werbung für die 9600-Karte stand kein Hinweis auf die minderwertige TV-Wiedergabe. Meine Hoffnung war, dass hier jemand einen Tipp hatte, wie man diese evtl. verbessern könnte. Nur danach und nach sonst nichts habe ich gefragt.

    Warum nur muß in jedem Forum auf eine ordentliche Frage häufig eine Provokation in der Antwort enthalten sein? Mensch, wenn Du mir einen Tip hast, dann sage den doch einfach, ohne mich in Erklärungszwang nach dem "Warum" bringen zu wollen.
     
  4. aquila_fortis

    aquila_fortis Byte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    47
    Der Begriff Bildqualität bezog sich im Artikel wenn eher auf 3D-Anwendungen ;)
    Aber wenn so viel Wert auf die TV-Ausgabe gelegt wird, und die Matrox Karten sind nuneinmal für ihre besseren Signalqualitäten usw bekannt, warum wird sich dann eine ATi Radeon 9600 gekauft die die Priorität eindeutig auf 3D-Anwendungen legt?
     
  5. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Habe vor einigen tagen eine Sapphire 9600 eingebaut, die Bildqualität bei TV-Wiedergabe ist grottenschlecht gegenüber der Matrox G450. Laue Farben und irgendwie ein total lasches Bild.

    Kann mir da jemand einen Tip geben, wie sich das ändern läßt? Bringen die neuen Treiber was? Würde es ja probieren, habe aber gefrustet die Matrox wieder drin.

    HD
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Ich hab auch seit ein paar Tagen die Sapphire 9600 drin, die ich mir u.a. auch deswegen gekauft haben, weil Sapphire für gute Signalqualität bekannt ist (mir zumindest...).
    Die TV-Ausgabe hatte ich bisher noch nicht getestet, aber diesen Thread gleich mal als Anlaß dazu genommen. Sowohl mit dem mitgelieferten (viel zu kurzen) Adapter/Kabel als auch mit meiner selbstgebauten Kabelei hab ich ein gutes TV-Bild. Hab nur keine Matrox als Vergleich, ich hatte vorher auch schon ne Radeon, allerdings eher unbekannter Hersteller und da konnte ich auch nicht gerade meckern.
    Ich kann Dir nur raten, ein wenig in den Treibereinstellungen herumzuprobieren (Farbsättigung, Kontrast, Schärfe - ist ja alles einstellbar).
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen