Ominöser E-Mail-Versand

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von Senneblitz, 12. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Senneblitz

    Senneblitz ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    - habe 3 Rechner an einen Router angeschlossen
    - nebenbei läuft für den E-Mail-Verkehr KenDSL
    - der Rechner mit KenDSL Service ist ständig eingeschaltet
    - als Virenschutz läuft Norton Internet Security 2004 mit AV2004

    seit einiger Zeit werden über den Service PC massenhaft E-Mails verschickt die nicht aus meinem Netzwerk stammen.
    Einen vollständigen Virenscan auf allen Rechnern mit den aktuellen Definitionen hat kein Ergebnis gebracht.

    Ich weiß nicht mehr weiter, weil sich nun auch mein Provider schon gemeldet hat das unerwünschte E-Mails mit meiner IP verschickt werden:aua:
     
  2. thoms

    thoms Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    82
    ..habe mit ken noch nie wirklich gearbeitet aber:
    Besteht die Möglichkeit das das ein offenes relay darstellt, von dem man von aussen (internet) mails verschiken kann?
    Will ja keine Werbung machen, jeder wie er mag,
    aber ich nutze fli4l als router und exchange als Mailserver
    und hab da keine Probs mit :cool:
     
  3. Senneblitz

    Senneblitz ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Danke für den Tip werde ich gleich versuchen
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    aller Wahrscheinlichkeit nach hast du einen Trojaner/Wurm auf deinem PC der sich selbstständig über dein Mailproggie (ich vermute mal Outlook oder sein kleiner Bruder) verschickt.

    Am besten kippst du Norton mal in die Tonne und holst dir sowas wie KAVP, Anti-Trojan etc ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen