1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

OmniPage Pro 11

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von CompiNuller, 28. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo User,

    hat jemand Erfahrung mit OmniPage Pro 11. Kann man es empfehlen? Bei Pearl kostet es 50? oder soll ich lieber direkt OmniPage Pro 14 für 130? kaufen ?

    Es klingt alles immer so viel versprechend und dann ist die Enttäuschung groß.

    LG
    CompiNuller
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Hallo CompiNuller,

    ich selbst benutze Omnipage Pro 12 und bin sehr zufrieden mit diesem Programm. Der Vergleich zu anderen OCR-Programmen fehlt mir allerdings.
    Nachbearbeitung von eingescannten Dokumenten betrifft bei mir meist die Formatierung von Überschriften und Tabellen, die eigentliche Texterkennung ist sehr zuverlässig.
    Vielleicht hilft Dir dieser Testbericht der CT über verschiedene OCR-Programme bei der Entscheidungsfindung weiter:
    http://www.abbyy.com/articles/01_09_Gm_Ct_LowRes.pdf

    MfG Rattiberta
     
  3. spooky_1982

    spooky_1982 Kbyte

    Also von Omnipage halt ich persönlich gar nichts. Die Fehlerrate ist immens bei dem Programm. Bin schon lange auf Finereader umgestiegen, dat hatten schon ältere Versionen deutlich bessere Ergebnisse als Omnipage. Zumal man beim Finereader einstellen kann mit wieviel DPI man scannen will, hab ich bei Omnipage damals nie gefunden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen