1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Onboard-Konflikt?Brauche dringend Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von LadyNoise, 17. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LadyNoise

    LadyNoise ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich hoffe, das mir jemand helfen kann.

    Ich habe mir vor 5 Wochen ein Komplettsystem über eBay ersteigert.

    AMD Duron 1200 MhZ, 128 MB RAM, Motherboard Elitegroup K7SEM, Onboard Sound, Onboard Grafik, die Chipsätze sind von SiS.

    Als Betriebssystem habe ich Windows 98 (2.Version) draufgemacht.

    Jetzt habe ich folgendes Problem: Der Computer hängt sich immerzu auf und das, egal, was ich mache. Oft bleibt er auch beim Hochfahren hängen. Ich tippe auf einen Hardwarekonflikt. Ein Kumpel hat darauf getippt, das die Onboardkarten gegenseitig in Konflikt stehen. Das war aber nur eine Ferndiagnose.

    Bitte helft mir, was könnte das sein? Seit Wochen ist das nun schon so und ich flippe bald aus. Ans Formatieren hab ich auch schon gedacht, aber was bringt mir das, wenn die in Konflikt miteinander stehen?

    Bitte helft mir,

    Manuela
     
  2. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hi,
    also: Rechner kam ohne Betriebssystem? Oder war noch "irgendwas" drauf? Vorher noch partitioniert/formatierst? Hast dann W98 SE installiert? Welche Treiber etc. hast Du anschliessend installiert (war eine CD des Motherboards dabei?) W98 kann sonst mit dem Chipsatz nichts anfangen. Diese Treiber müssen installiert werden.
    Also, um das Problem näher einzugrenzen: was hast Du gemacht (oder auch nicht), als Du den PC erhalten hast?

    Gruß
    Bernd
     
  3. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Also an Ihrer Stelle würde ich zuerst in den Gerätemanager schauen, ob sich da irgendwelche Karten nicht verstehen (gelbe Ausrufezeichen). Wenn das alles passt würde ich bis auf das Betriebssystem alle Software löschen. Wenn sich das System dann hochfahren läßt, dann liegt es vielleicht an irgendeiner Software, die das System nicht mag. Macht der Rechner allerdings dann immer noch Zicken, würde ich Ihnen ein reines Windows-Setup ohne Formatierung empfehlen. Das Formatieren der Festplatte käme nur ohnehin dann in Frage, wenn Sie nicht mehr zu verlieren haben. Das System ist doch nach dem Kauf einwandfrei gelaufen, haben Sie in der Zwischenzeit irgendwelche neue Software draufinstalliert?

    Gruß Cheetah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen