1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

onboard sound k7vza defekt!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von schischi22, 18. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schischi22

    schischi22 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    165
    hey folks,

    seit heute geht auf einmal der sound nicht mehr! hab win 2k pro am laufen und der sound lief vorher ohne probs, aber von heut auf morgen ging garnichts mehr!!
    hatte jemand schon n ähnliches problem? gibts da noch n heißen tipp für mich oder hat sich der VIA OnBoard sound komplett verabschiedet. (mein Board hat den KT133A Chipsatz)

    Falls ja, n kumpel hat schon mal ne PCI soundkarte für mich bereit gelegt ;o).

    vielen dank für antwort
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Beim VIA KT133 Chipsatz kann man sich totsuchen. :eek:
    Ich meine damit, dass der Chipsatz seine Macken hat.
    Vielleicht bekommst du den Sound wieder in Gang, indem du einen BIOS Reset machst.

    Ansonsten ist eine PCI-Soundkarte eine annehmnbare Lösung.

    Eine Radeon 9600 XT in dem Board will schon was heißen: respekt.
     
  3. schischi22

    schischi22 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    165
    das geile daran is, das die Graka von Anfang an lief, ohne probs, volle AGP 4x usw.! also der wechsel von geforce 2MX auf 9600XT hat ohne weiteres geklappt. hab auch schon viel negatives gelesen zu dem board, das mit dem sound ist das erste prob überhaupt...! werd auf jeden fall noch bissl rumprobieren, aber onboard sound is ja eh nicht das beste :) , von daher kann ich mit ner pci soundkarte auch sehr gut leben.
     
  4. schischi22

    schischi22 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    165
    lol, hab grad mal den neuen AC97 treiber + den 4in1 hyperion installiert. jetzt funzt der sound wieder, allerdings klingt der sound "blechern" und es knackt unentwegt unangenehm, aber irgendwas is ja immer :mad:
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    schon mal an ein Bios Update gedacht ? das ist ja noch fast die Urversion die da drauf ist. 3.7 wäre aktuell.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    :was:
    Wohl doch nicht so problemlos die ganze Geschichte. :topmodel:
     
  7. schischi22

    schischi22 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    165
    vorher lief der sound ja auch super, von daher hat das "onboard soundsystem" *g* wohl generell ein problem! bis jetzt hatte ich keine probleme, von daher werd ich es auch bei dem BIOS belassen... "never touch a running system" oder so ähnlich ;). zudem hatte ich schon mal vor eingier zeit BIOS updates versucht, alle gescheitert, hab genau die REV nummer des boards, bei dem die updates garnicht gehen, hab ich zumindest mal irgendwo gelesen, aber wie gesagt, is für mich eh nicht so wichtig, da alles läuft bis auf den sound (seit heute). aber da kommt dann ne PCI karte rein und gut ist.

    @ deoroller - irgendwas ist ja immer -
    das meinte ich nur allgemein, nicht nur speziell auf das board o.ä. bezogen ;)
     
  8. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Vergiß nicht die interne Soundkarte per BIOS abzuschalten, wenn Du die externe eingebaut hast.
     
  9. schischi22

    schischi22 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    165
    danke für den hinweis :ironie:
    nett gemeint, aber ich weiß schon was ich am pc zu tun hab, beschäftige mich schon seit der kindheit damit und das gehört für mich einfach zu den grundkenntnissen, zumindest wenn man auch an der hardware selbst hand anlegt :) . aber das konntest du auch nicht wissen und sicher gibt es genügend people die das nicht gewusst hätten...

    von daher :baeh:

    net bös gemeint :bet:
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Unified-Treiber (Universaltreiber für eine Reihe von Chipsätzen) beinhalten zwar auch ältere Baureihen, diese werden aber ab einer bestimmten Ausgabe nicht mehr weiterentwickelt, während die neuste Serie weiter optimiert wird.

    Deshalb ist bei einem älteren Chipsatz nicht immer der neuste Chipsatztreiber der beste.

    Das trifft besonders auf die VIA 4-in-1 Treiber zu.
    Da liegen die Neuerungen bei SATA, RAID, DualChanell und anderen fortschrittlichen Features, die ein KT133 gar nicht kennt.
     
  11. schischi22

    schischi22 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    165
    den 4in1 hab ich auch nur so installiert, an dem wird es auch nicht gelegen haben, das der sound wieder funzt. eher an dem soundtreiber, der extra für meine southbridge ist!
    der 4in1 kann aber auch nicht schaden, da bei diesem chipsatz bekanntlich ein DMA problem, speziell bei dvd laufwerken o.ä. auftreten kann und auch die neuen 4in1 beinhalten bugfixes für die alte Southbridge.
    kann es höchstens nochmal mit nem älteren sound driver probieren, denke aber eher das der onboard sound genrell n knacks weg hat, da der von heut auf morgen ausgefallen ist!! und nur wegen nem treiber, der auch noch der richtige ist, n knacken und blecherner klang, halt ich auch für, na ja, nicht grad logisch. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen