Online Broker für Österreicherin

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Thalia, 1. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thalia

    Thalia Byte

    Hi,
    Wollte mal fragen, ob sich hier herinnen jemand mit Online Brokern auskennt und mir eventuell sogar einen österreichischen empfehlen könnte. Ich will endlich von meiner Bank umsteigen auf einen Online Broker, da ich nicht mehr von Öffnungszeiten abhängig sein will.
    vielen Dank und noch einen schönen Abend
     
  2. naja dass es steuerlich komplizierter ist, kann man ja durchaus ausnützen. das läßt mehr spielraum für kreativität ;-) in diesem sinn macht das auch für deutsche durchaus sinn.

    und brokerjet als broker ist im übrigen durchaus zu empfehlen.
     
  3. Thalia

    Thalia Byte

    :-)
    Vielen dank für all die Tipps..
    ich werd mir den brokerjet mal ansehen und wenn ich ihn dann mal ein paar monate getestet habe, dann schreib ich euch einen bericht *g
    lg
     
  4. ich bin zwar nict so Aktien-begeistert, aber mein Freund benutzt diesen brokerjet.
    Ich verdiene *gg* mein Geld lieber auf ehrliche Art *gggg*

    So im Ernst: ich denke mit diesem brokerjet ist man eigentlich immer auf der "sicheren seite", der hat einen sog Limitwatch: mein Freund gibt da max und min Limit an und bleibt per email-benachrichtigung am Laufenden, dh böse Überraschungen gibts nicht.

    So, mein Senf zum Thema :-)
     
  5. Profus

    Profus Guest

    Hi,

    legal ist das schon, aber ich denke, dass es mit den steuerlichen Aspekten kompliziert werden könnte.
    Warum willst Du denn überhaupt über einen österreichischen Broker handeln? Die meisten österreichischen Aktien werden schließlich auch in Deutschland in großer Stückzahl gehandelt.
    Gruß
    Profus
     
  6. Das Beleihen von Depots ist doch ganz normal.
    Und wieso muß man auf den Verkaufserlöse warten?
    Valuta eines Aktienverkaufs ist 2tägig und bis dahin muß es spätestens gebucht sein.
    Ich bin bei der Comdirect (in Deutschland) und da klappt alles.
    Buchung 1 Tag nach Verkauf (Valuta natürlich 2 Tage), Beleihung des Depots, Orderausführung (wenn Limit erreicht) innerhalb einer Minute usw....

    Gruß MM
     
  7. Wberger

    Wberger ROM

    Also was mich an www.brokerjet.at begeistert ist die tatsache dass man depots auch belehnen kann wenn man zb ordern will aber kurzfristig noch auf verkaufserlöse warten muss. Nebenbei ist er meines wissens nach der einzige österreichische broker bei dem man nicht ewigkeiten drauf warten muss erlöse verbucht zu bekommen.
     
  8. Hocico

    Hocico ROM

    Hi!!
    Hier is der Link zu einem Artikel über Brokerjet aus dem standard:

    http://derstandard.at/standard.asp?id=965964

    vielleicht hilft dir der!

    cu
     
  9. Nebulion

    Nebulion ROM

    was mich interessieren würde, wie schaut das aus wenn man aus deutschland aus über einen österreichischen broker handelt? hat man da vielleicht irgendwelche vorteile oder ist das völlig egal?

    lg
     
  10. man muss ja wirklich zugeben, dass die banken den tradingverkehr ziemlich einschränken, da würd ich an deiner stelle schon zu einen online-broker wechseln. wenn du aus österreich bist, und einen österreichischen suchst, dann kann ich dir brokerjet.at empfehlen.

    als neukunden werden dir da sogar die übertragungskosten des depots übernommen :-)
    ausserdem bieten die dort ncoh viele andere features an, dei dir das leben dort erleichtern werden.

    aber ich würd sagen, schaus dir erst mal an, und dann entscheide erst!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen