Online-Casinos: Deutsche Spieler machen sich strafbar

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von weltweites, 7. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weltweites

    weltweites Byte

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    21
    ach ja,
    die Deutschen und Ihren regeln, ich verstehe gar nicht das die sich deswegen wieder mal so aufregen........strafbar usw....

    der der an so ein Casino teilnimmt und verliert ist doch der verlierer....so lernen die leute........aber dafür gibts warscheinlich auch wieder einen regel...und dann wird geklagt über den Überwachungsstaat USA........aber zum Glück...in Deutschland gibts ja ein Gesetzt oder ne Verordnung dafür......

    tja das Land mit die meisten Gesetzte...traurig wenn man die Bevölkerung nix mehr zumutet...bzw zum denken zumutet.......nennt man das nicht..Diktatur...oder Kommunismus..

    achja....Demokratie ist doch was schönes :jump: :jump:
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Demokratur heißt das...

    Mal im Ernst:
    Strafbar sind erstmal nur "Inlands-Straftaten". Und dann wirds schon knifflig: Wenn ich als Inländer auf einem fremdländischen Server herumfuhrwerke: Handele ich dann im Inland oder im Ausland? Die Maus schubse ich im Inland hin und her, entsprechend bewegt sich der Cursor auf dem Schirm, aber die Wirkung entfalte ich doch im Ausland, oder?

    Wenn es Inland ist, gilt das, was schon im Artikel beschrieben wurde: Da soll doch erstmal einer die Tat und danach den Täter finden.
    Wenn es Ausland ist, kommt die Frage hinterher, ob denn die Handlung im Ausland unter Strafe steht. Und da kommt dann der deutsche Staatsanwalt in Erklärungsnöte.

    MfG Raberti
     
  3. weltweites

    weltweites Byte

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    21
    ja mein fehler :-) , bin eben kein deutscher...
    :bet:

    aber dein beitrag ist SUPER, :D
     
  4. weltweites

    weltweites Byte

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    21
    dein komment auch, bei einer wie mich der bloß ein paar beiträge hatte :bse:
     
  5. Till Wollheim

    Till Wollheim Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2000
    Beiträge:
    497
    Manche Leute sollten wirlich erst mal Denken, bevor sie schreiben:
    http://dejure.org/gesetze/StGB/285.html / Schaut mal hier!
    § 285 lebt von § 284. Dieser wiederum benennt illegales Glückspiel. Wenn der Server aber in Antiqua steht, gilt dort - leider - nicht das Weltgenesungsrecht.
    Somit ist eine teilnahme auch auf deutschem PC-Boden zulässig.
    Im übrigen ist tatsächlich die Teilnahme am PC keine aktivität in D - außer das dazu Dateien auf dem PC selbst ausgeführt werden. Das wäre Gegenstand einer technsichen Debatte.

    Till

    PS: Ich hasse übrigens Glückspiel/er, Abergläubische und überhaupt Gläubige!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen