1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Onlinebanking mit MD 8383xl

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von pirgos, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pirgos

    pirgos Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo!
    Ich wollte mal HBCI Onlinebanking mit dem Aldi PC machen(weil der auch einen Smart card Leser hat).Es hat mit Star Money 4 nicht geklappt.Starfinanz von Starmoney sagt,der Leser unterschtützt nicht die und die Schnittstelle,Medion sagt,der Kartenleser wurde erfolgreich mit Starmoney4 getestet.Bei mir funktioniert es jedenfalls nicht.Es kommt immer eine Fehlermeldung beim einrichten des Onlinekontos.Wer könnte helfen?Wäre dankbar für jeden Tipp. :confused:
     
  2. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Moin,

    ja, irgendetwas lief schief mit dem Kartenleser, meiner mochte keine XD-Karte.

    Erst ein Firmware-Update, dass es auf der Medionseite zum Download gibt, und der neue Treiber lösten das Problem. Vielleicht hilfts hier ja auch.


    Hier die Seriennummer des PC (Aufkleber Rückseite) ohne Leerzeichen eingeben
    http://www1.medion.de/downloads/
    und auf der erscheinenden Downloadseite schauen, ob es das auch für den Deinen MD 8xxx gibt. Der Service an Treibern ist ganz ordentlich.

    Gruß,
    Thor :spitze:
     
  3. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Meine Sparkasse meinte man bräuchte einen extra Leser, der eine Tastatur besitzt. Ohne sowas geht es nicht. hab auch Star Money 4 und wollte das machen.
     
  4. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Selbst wenn es mit dem Medion/Aldi-Cardreader des 8383XL "irgendwie" doch ginge, sollte man electronic banking aus Sicherheitsgründen auf gar keinen Fall damit betreiben.

    Schaut auf den Internetseiten eurer kontoführenden Geldinstitute nach, welche HBCI-Cardreader dort angeboten werden und ab welcher Sicherheitsstufe dieser Reader ihr gegenüber eurem Geldinstitut stets auf der sicheren Seite seid, sollte es dennoch zu Unregelmäßigkeiten kommen.

    Als "sicher" geltende Reader haben Display und eigene Tastatur.
    Sie kosten um die 90,00 €.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen