oodefrag oder diskeeper?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von jwitzsch, 18. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jwitzsch

    jwitzsch Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    69
    Hallo,

    welches tool ist für WINXP besser: oodefrag 4 oder diskeeper 7?
    Mal ganz abgesehen davon, daß diskeeper 7 in der englischen Version für einen Bruchteil des Preises von oodefrag zu bekommen ist... Ich lege vor allem Wert darauf, daß das Tool die Windows-Defrag KOMPLETT ersetzt und auch während des bootens die Systemdateien (vor allem die Registry!) defragmentieren kann

    Ach - und die "Sektendiskussion" kenne ich schon ;-)

    Jörg
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bei tecchannel gibt es einen ausführlichen Test zu den Stärken und Schwächen der wichtigsten Defragmentierer.Bezieht sich zwar auf Win 2000, sollte aber im Wesentlichen auch auf XP bezogen werden können :
    http://www.tecchannel.de/betriebssysteme/555/index.html

    franzkat
     
  3. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    Hi,

    O&O Defrag ist nicht nur besser, sondern entfernt das in XP enthaltene Defrag (ebenfalls von Diskkeeper).
    Gut finde ich auch das man verschiedene Defragmentierungsarten wählen kann, das Bearbeiten der Systemdateien beim Start lässt sich ebenfalls einstellen.

    cu
    [Diese Nachricht wurde von trocom am 18.07.2002 | 10:28 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen