Open Office passt Formelgrößen nicht an

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von total.planlos, 15. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. total.planlos

    total.planlos ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    1
    Ich habe mit OpenOffice.org 1.0.1 Formeln mit dem Formeleditor geschrieben. Anschließend habe ich die Standardschriftgröße auf 7pt verkleinert. Wie versprochen, hat der Formeldeditor auch die Sonderzeichen (Alpha, Beta) und die Rechenzeichen (+-*/) entsprechend verkleinert. Diese verkleinerten Formeln habe ich im OpenOffice Writer zu einer Tabelle zusammengefasst. Diese habe ich ausgedruckt, gespeichert, neu geladen und wieder ausgedruckt. Die Ausdrucke sind nicht identisch. Während der Druck vor dem Speichern richtig funktioniert hat, zeigt der Druck nach dem Speichern und neu laden, die Sonder- und Rechenzeichen wieder in Originalgröße. Der Rest (Texte, Formelbuchstaben, Indizes) blieb in 7pt. Dadurch hat sich natürlich alles verschoben und die Formeln sind abgeschnitten, da die Objekte nicht mehr in die Tabelle passen. Da ich die Formelsammlung für eine wichtige Klausur Ende Januar benötige, würde ich mich über schnelle Hilfe sehr freuen. Wer sich unter dem Problem noch nichts vorstellen kann, dem kann ich gerne die Formesammlung per e-mail schicken.
    Meine e-mail-Adresse: total.planlos@gmx.de
    ICQ# 150558125
    Mit aufrichtigem Dank im Vorraus und guter Hoffnung
    Bernd Schmidt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen