Open-Office Problem

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von wahaha, 22. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    so.
    ich hab meiner mudda jetz zum Arbeiten Linux auf ihren Rechner (weil Me das letzte
    Mal net mal ne Woche gehalten hat...)

    Jetz is da folgendes Problem:
    Sie hat eine Liste erstellt, die ungefähr so aussieht:
    21|54|65|
    65|44|64|
    .
    .
    .
    so. jetz will sie immer am Ende der Zeile die Summe der Werte in der Zeile haben, also z.b in Zeile eins 140.
    Da die Tabelle ziemlich umfangriech ist ist das zu kompliziert das mit jeder Zeile einzeln zu machen.
    jeder Zeiledie Summe in einer Aktion ausrechnet?

    mfg
     
  2. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    ich werds probieren.
     
  3. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Du gibst die Formel in der ersten Zeile ein und schaust, ob sie richtig berechnet wird. Wenn nun alle anderen Spalten das gleiche tiun sollen, dann klickst du in das erste Ergebnisfeldund drückst Strg + C, anschließend markierst du alle anderen Ergebnisfelder und drückst Strg + V, damit ist die Formel in alle anderen Zeilen kopiert worden.

    gruß
    Greg
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    bei der Windowsversion funktioniert es, also sollte es auch bei der Linuxversion so sein
     
  5. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hast schon mal in der Onlinehilfe zu Open Office nachgeschaut? Dort sollte das normalerweise beschrieben sein. Hab jetzt mit dem Teil auch noch nicht so viel gearbeitet, daß ich es jetzt genau sagen kann, wie das funzt.
     
  6. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    eben das mit dem an-der-ecke-runterziehn
    klappt net weil er die funktion vorher ausführt.
     
  7. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Und? Wo ist das Problem? Einfach das Zielfeld markieren auf das Summensymbol oben in der Werkzeugleiste klicken und anschließend die Reihen / Spalten markieren, aus denen die jeweilige Summe gebildet werden soll...

    Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe brauchst Du die Formel nur im ersten Zielfeld eingeben und dann an den Rand der Zielzelle mit der Maus anklicken und bei gedrückter Maustaste nach unten ziehen, bis zur letzten gewünschten Zelle. Dann werden die Summenanfangs- und Summenendfelder automatisch angepasst.

    Eventuell findest Du ein automatisches Script für Excel bei Herber.de , welches Du ins Open Office adaptieren kannst.
     
  8. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    ja,
    aber dann muss ich es ja doch in jeder Zeile eingeben
     
  9. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    soviel ich das weiß, geht es analog zu M$-Excel: Im Zielfeld "=Summe [Feldname Anfang] : [Feldname Ende] z.B. =Summe (A1:A64) bzw. für Spaltensummen "=Summe (A1:D1)" eingeben und dann sollte das klappen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen