Openoffice.org 2.0: Finale Version ist erschienen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von hohewarte, 20. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hohewarte

    hohewarte Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    64
    hallo!
    Habe die Version OpenOffice org 1.1.2.
    Jetzt ist die Finale Version 2.0 erschienen.
    Muss ich die alte Version vorher deinstallieren, oder geht es irgendwie mit einem Update?
    danke.
    mfg paul
     
  2. aerox-r

    aerox-r ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Habe ich noch nicht ausprobiert, aber die Neue verwendet andere Dateiendungen. Trotzdem sollte ein 'Überinstallieren' möglich sein.
     
  3. PCler

    PCler ROM

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    7
    Aus dem Installationshandbuch ! http://de.openoffice.org/doc/setupguide/index.html

    2.2.4 Update einer bestehenden 1.x – Version
    Das Installieren von OpenOffice.org 2.0 sollte in ein eigenes Verzeichnis und keinesfalls in das Verzeichnis einer Vorgängerversion erfolgen. Folgen Sie bei der Installation den Vorgaben, ist das automatisch gewährleistet.
    Beim ersten Start der Software haben Sie die Möglichkeit, die bestehenden Benutzereinstellungen aus Ihrer vorhandenen Version in die neue Version von OpenOffice.org zu übernehmen. Näheres dazu in Kapitel 6.
    Anschließend können Sie die ältere Version wahlweise normal deinstallieren oder als Parallelinstallation beibehalten.
    Das Beibehalten einer Parallelinstallation verursacht bis auf die Belegung von Festplattenspeicher
    keine Nachteile und kann beim Übergang von 1.x auf 2.x auch deshalb empfohlen werden, weil es so möglich ist, notwendige Überarbeitungen von Dokumenten
    wahlweise in der alten oder neuen Version vorzunehmen. Beachten Sie beispielweise,
    dass Makros, die sie selbst in einer 1.x-Version erstellt haben, möglicherweise einer Überarbeitung für den Einsatz unter 2.x bedürfen.4
    4Keine Sorge, Sie müssen sich nicht völlig neu einarbeiten, aber es gibt einige Unterschiede was hier nicht verschwiegen werden soll.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Die Empfehlung, in ein neues Verzeichnis zu installieren, hat schon seine Richtigkeit: Es könnten irgendwelche Aufrufe zu alten DLLs in der neuen Version übriggeblieben sein, die dann für Verdruß sorgen, wenn diese DLLs noch vorhanden sind. Bei Installation in ein neues Verzeichnis sind diese alten Routinen eben nicht vorhanden und können daher auch nicht stören.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen