OpenOffice.org

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Yellow Rose, 27. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yellow Rose

    Yellow Rose Byte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    50
    Hallo zusammen,
    frage bzw. problem. habe als admin unter winxp openoffice installiert, kann es da auch einwandfrei benutzen. wenn ich mich jetzt als gast anmelde, ist das programm nicht in der liste der programme verzeichnet und habe auch sonst keinen möglichkeit auf das programm zuzugreifen. hatt jemand ne lösung ??? gibt es vielleicht irgeneinen patch den ich installieren mus damit ich diese software auch als gast nutzen kann, ohne das programm an sich mehrmals aufzuspielen ???

    danke schon mal.

     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    steht aber im Handbuch

    Zitat: (gilt auch für einen Rechner mit mehreren Accounts)

    Die Installation von OpenOffice.org für mehrere Benutzer in einem Netzwerk läuft in zwei Schritten ab:
    1. Serverinstallation - wird vom Systemadministrator mit dem Befehl setup -net installiert. Die OpenOffice.org-Dateien werden in ein Verzeichnis mit Lese- und Ausführungszugriff für alle Benutzer kopiert (siehe Seite 29)

    2. Benutzerinstallation - Jeder Benutzer installiert eine Kopie von OpenOffice.org in seinem Homeverzeichnis oder installiert nur die benutzerspezifischen Dateien. Letzteres wird auch als Workstation-Installation bezeichnet und erfordert Zugriff auf die Serverinstallation, um die OpenOffice.org-Anwendungen auszuführen (siehe Seite 39).
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Probier mal, Dir die .exe von OpenOffice, die Du haben möchtest, rauszusuchen (müßte ja rigendwo unter $C:\Programme stehen) und dann kopier Dir davon eine Verknüpfung in Deine Starterleiste bzw. auf den Desktop.

    MfG
    Vimes
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen