Opera 8: David gegen Goliath

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von pbird, 3. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Der Bericht läßt 2 Fragen offen: Wieviele Opera-Anwender (gleich welcher Version) gibt es insgesamt, gleiche Frage für Firefox.
    Die interessanteste Frage dürfte aber sein, wieviele User sich Firefox heruntergeladen oder von CDs oder anderen Quellen installiert haben und wieviele davon den Firefox-Browser jetzt noch auf Ihrem System haben.
    Auch ich habe während des Firefox-Hypes das Ding gedownloadet und installiert (1000 Fliegen können sich nicht irren- Sch... muß gut schmecken!). Habe den Wunderbrowser aber ziemlich schnell für unbrauchbar befunden und wieder vom Rechner entfernt.
    In den letzten Jahren ist mir nur ein Browser untergekommen, der noch grusliger war: Das neue Irgendwas namens AOL-Browser. Nur wer Viren züchtet, bekommt die Seuche noch schneller auf seinen PC als mit dem AOL-Teil.
    Bei den Opera-Downloads kann man - glaube ich - davon ausgehen, daß der überwiegende Teil von bereits überzeugten Opera-Jüngern getätigt wurde und diese die Software auf ihrem Rechner behalten werden.
    Ich würde mal gerne eine Windows-Version (die es meines Wissens nicht gibt) von Apples Safari antesten.
    Bis auf weiteres brause ich mit Opera.
    pbird
     
  2. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Öhämm. Ziemlich gewagte Hypothese.

    Mag sein, daß wer mit Opera braust, mit anderen Browsern seine Probleme hat.
    Aber als ich den Firefox testweise installiert hatte, war er mir nach ein paar Tagen schon so vertraut, daß ich gar nicht gemerkt habe, daß ich nicht mehr mit dem seit Jahren gewohnten IE arbeitete. (Im Gegenteil: Wenn ich jetzt mal eine Seite mit dem IE anschaue, krieg ich Ohrensausen von den vielen Werbebannern, die mir da angezeigt werden.)

    Was am Firefox „unbrauchbar“ sein soll, verstehe ich echt nicht. Dagegen könnte ich bei Opera so einiges aufzählen. Den habe ich zwar auch installiert, aber nur zu Testzwecken, wenn ich sehen will, wie eine Webseite mit dem Schwedenmodell dargestellt wird (nämlich häufig falsch).
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das ist ein Norwegen-Modell; kein Schweden-Modell !
     
  4. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ...., denn Schweden sind die von IKEA :D
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    Na dann zähl mal, würde mich interessieren.
    Liegt das immer am Browser? Eine IE-optimierte Seite wird logischerweise anders dargestellt, wenn kein IE vorhanden ist.

    Immerhin hat Opera seit Ewigkeiten richtiges Tabbrowsing, das hat FF irgendwie immer noch nicht ohne Plugins geschafft.

    Gruß, MagicEye
     
  6. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Ich bin auch schon ziemlich lange unterwegs mit Opera und - abgesehen davon, dass er langsam etwas überladen wird - immer noch sehr zufrieden. Firefox habe ich mal ein paar Tage getestet - ich installiere ihn auch bei Bekannten als IE-Ersatz - aber tut mir Leid, der Browser ist einfach nicht reif. Die Bedienung ist anders als beim Opera - was nicht unbedingt schlecht ist - aber beim Firefox einfach undurchdacht und teilweise umständlich. Ohen Plug-Ins kann der Browser "gar nichts" - was auch nicht schlecht wäre an sich, ein alleiniger Browser ist durchaus eine super Sache - aber wenn noch nicht mal das Tab-Browsing so weit durchgedacht ist, dass es ohne Plug-Ins nicht wirklich brauchbar ist, dann ist das für mich unreif.
    Kommt noch dazu, dass dieser Stand-Alone-Browser den Opera in der Downloadgrösse um Längen überbietet - wieso um Alles in der Welt denn das? Opera hat einen Mailclient, RSS-Reader, Chat-Funktionen und weitere Werkzeuge dabei und ist kleiner?
    Aber was noch viel schlimmer ist... die Update-Funktion funktioniert immer noch nicht - sorry, aber das ist wirklich nicht mehr witzig... wenn ich den Browser jedes Mal neu installieren muss, bloss um ein Sicherheitsupdate zu machen und dann den Firefox bisher 4mal einzeln in der Systemsteuerung sehe, dann muss ich mich einfach fragen, ob da wirklich alles getestet worden ist.
    Ich weiss: Opera hat keine integrierte Updatefunktion - leider - aber ich hoffe, dass hier in absehbarer Zeit nachgeholfen wird. Nicht dass ich also sagen würde, Opera sei in dieser Hinsicht besser. Aber bei einem Browser, der so stark für den Mainstream gehypt wird wie den Firefox und der dauernd gepatcht wird (das ist beim Opera naturbedingt nun mal (noch?) nicht so extrem), ist das gefährlich.

    Grüsslein
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Kann mich der Schweizer Präzisionsanalyse nur anschließen. Dazu kommt, dass der Speicherverbrauch bei Opera deutlich geringer ist als bei Firefox, was sich leicht überprüfen läßt, wenn man mal z.B. die PC-Welt-Startseite als komplexe Seite lädt und mit Process Explorer die Private Bytes und Working Set Speicher-Parameter anzeigen läßt.
     
  8. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    die Bedienung ist neben dem völlig überladenen Erscheinungsbild das Einzige was wirklich am Opera nervt - sorry, aber da hat mozilla und firefox einfach die Nase vorn :D

    mfg
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Aber gerade das wurde ganz wesentlich bei der Version 8.0 geändert. Das Menü wurde erheblich gestrafft.
     
  10. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ach ja... ?... davon hab ich in der 8er Beta aber nichts gesehen - na vielleicht sollte ich mir mal den neuen Release anschauen.

    mfg
     
  11. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    @pbird

    Also so sah die Browserverteilung ermittelt von OneStatCom am 27.04.2005 aus:

    1. Microsoft IE 86.63 %
    2. Mozilla Firefox 8.69 %
    3. Apple Safari 1.26 %
    4. Netscape 1.08 %
    5. Opera 1.03 %

    @sid

    Was meinst Du mit:
    "Ohen Plug-Ins kann der Browser "gar nichts" - was auch nicht schlecht wäre an sich, ein alleiniger Browser ist durchaus eine super Sache - aber wenn noch nicht mal das Tab-Browsing so weit durchgedacht ist, dass es ohne Plug-Ins nicht wirklich brauchbar ist, dann ist das für mich unreif."
    Was brauchst Du denn für Plug Ins zum Tabbed Browsing?

    Das runteladen, deinstallieren der alten und installieren der neuen FF-Version ist bei mir in 5 Minuten erledigt, da dauert fast jedes Sicherheits-Updade des IE länger.

    Und Du meinst nur weil der FF von der PCW und anderen Medien gepusht wird, müsste er eine bessere Update-Routine haben? Opera muss doch auch immer neu installiert werden, das wäre wohl auch nicht anders, wenn Opera mehr Erwähnung gefunden hätte.
     
  12. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    @mike_x
    Ich benutze zur Zeit "Tabbrowser Preferences", "FLST", "Session Saver" (ganz praktisch) und "Single Window".
    Vielleicht kommt das daher, dass ich auf Opera fahre, aber ich finde es einfach sehr viel komfortabler. Wer mit den hauseigenen Mitteln von FF surfen will - nun das geht sicher auch. Aber ich kann damit nicht sonderlich viel Freude haben.

    Wie gesagt, Opera ist in Sachen Update auch nicht besser. Ich will damit nur sagen, dass die Lage beim Firefox etwas verschärfter ist. Wäre die Updatefunktion dort wenigstens so gemacht, dass sie Updates nicht jedesmal wieder einzeln in der Systemsteuerung anzeigen würde und beim Deinstallieren eines beliebigen Eintrags dann alles nicht mehr läuft, wäre ich ja schon zufrieden. Weil der Vorgang Download - Deinstallieren - Installieren ist NICHT normal (es sei denn das macht das Setup selber).
    Es ist richtig, dass Opera jedesmal neu installiert werden muss, allerdings gestaltet sich das etwas einfacher. Der Download ist kleiner und er schreibt sich auch nicht mehrmals in die Systemsteuerung.

    Ich verlange nur das von Firefox, was ich denke, dass ich es erwarten darf von einem so ehrgeizigen Projekt - wer es allen Anderen zeigen will, der soll sich die Hausaufgaben machen und etwas Innovation reinbringen. Und das vermisse ich bis jetzt noch etwas. Aber ich bin überzeugt, dass der Firefox noch besser wird.
     
  13. feja

    feja Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    85
    Ich habe Opera und auch Firefox getestet. Vor allem die Schnelligkeit des Seitenaufbaues war für mich dabei von Interesse. Aber auch die Sicherheitseinstellungen sind ja auch wichtig. Mein Urteil: Ich habe mich ganz klar für Opera 8 entschieden, der in jeder Beziehung einfach sympatischer ist. Verstehe sowieso den grossen Wind um Firefox nicht, denn so schnell wie ich immer lese, ist er nun wahrlich nicht.

    Gruss: Felix
     
  14. Snofru

    Snofru Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2000
    Beiträge:
    36
    Fakt ist doch aber, dass Firefox von PC-Welt so was von promoted wurde, dass einem dabei ganz schwindelig zu mute war.

    Hätte Opera die selbe Aufmerksamkeit der gesamten Schreiber- und Zeitschriftenliga erhalten, wäre dem Browser wohl ein ähnlicher Erfolg beschieden gewesen.

    Über Unterschiede zu streiten ist sinnlos. Jeder Browser hat so seine Stärken und Schwächen. Ich benutze Opera und ich muss sagen, gewisse Seiten muss ich mir im IE anschauen, weil es in Opera schlichtweg nicht geht. Trotzdem bleibe ich bei Opera, weil mir das Tabbed-Browsing sehr gefällt.

    Wie gesagt. Geschmackssache und jedem überlassen.
     
  15. dudi

    dudi Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    12
  16. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    @sid

    Ich finde ja Opera auch nicht schlecht, aber mir gefällt FF besser, wahrscheinlich ist es Gewohnheit, ich benutzte vorher Mozilla und davor Netscape.
    Gerade die vielen Erweiterungen für den FF gefallen mir. Jeder kann sich das installieren, was er möchte. Da finde ich beispielsweise fireFTP super. Würden aber von Hause aus alle möglichen Sachen on Board sein, wäre Firefox wohl sehr überladen.
    Das mit der Softwareliste in der Systemsteuerung ist mir auch schon passiert, da muss man vor der neuen Version wirklich erst die alte deinstallieren :( .
    Aber in Version 1.1 soll alles besser werden :jump:
     
  17. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    @Snofru

    Ich könnte mir vorstellen, dass Firefox so große "Aufmerksamkeit" von den Medien bekommen hat, weil er NICHT-kommerziell ist, bei Opera muss man ja bezahlen, oder sich mit dem Werbebanner in der Free-Version abfinden.
     
  18. Snofru

    Snofru Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2000
    Beiträge:
    36
    @mike_x

    Stimmt. Da hast Du mit Sicherheit auch recht.
     
  19. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ok diese optischen korrekturen hab ich noch nicht getestet. Vielleicht später mal.

    Mal ne Frage an die Opera-Fans hier: Wie bringt man Opera dazu ein (gewolltes) Pop-up-Fenster auch als popup aufzumachen und nicht nen extra tab dazu zu laden.

    mfg
     
  20. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    @Wingnut2

    das ist tatsächlich etwas, was mich zuweilen auch nerven kann. aber so weit ich weiss, ist es leider nur möglich webseiten und popups gleich zu behandeln. also entweder du öffnest beides in tabs oder beides als fenster. dürfte aber auch etwas schwierig werden, das zu differenzieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen