1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

operating system not found

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von christina8, 25. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christina8

    christina8 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    28
    hallo, ich habe ein riesen problem, das geht hier schon seit 6 wochen.
    ohne ankündigung bekomme ich mitten im gebrauch einen ausnahmefehler nach dem andern, weisse schrift auf blauem untergrund. danach muss ich neu starten und bekomme operating system not found. manchmal gehts dann wieder nach 5 oder 6 anläufen und neustarts. manchmal musste ich neu formatieren und neu partitionieren (was ich momentan schon lasse) dann ging es für ein paar tage, manchmal war es gleich nach dem neu aufspielen von win xp so "ruckelig" . jetzt waren wir soweit dass wir gestern eine low level formatierung gemacht haben und dann win xp wieder neu installiert haben. heute morgen lief es wirklich super, dann kam wieder der fehler da steht dann was von shadowing im bios ausschalten usw wenn der fehler öfter auftritt. was soll ich denn jetzt machen?
    ich brauche dringend das notebook zum arbeiten und krieg hier noch die kriese.
    achso, es ist ein gericom notebook, 1st supersonic und ich nehme win xp.
    bitte kann mir jemand sagen was ich noch machen kann?
    ich wär wirklich mega dankbar für eure hilfe
    liebe grüsse
    christina
     
  2. christina8

    christina8 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    28
    hey vielen lieben dank für eure antworten. ich hab mir heute morgen eine neue festplatte gekauft und jetzt läuft es wieder super.
    nun hab ich nur noch ein problem mit dem mediaplayer aber dazu mach ich einen neuen tread auf

    ciao
     
  3. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Im "Advanced-Chipset-Setup" oder Advanced-CMOS-Setup" müßte es den Eintrag "System Bios Cacheable" oder ähnlich geben. Das ist das Übertragen des Rom.Codes in den Ram. (Shadowing) Diesen auf "disabled" stellen. Sollten darunter noch Einträge wie z.B. C000,32k Shadow, C800,16K Shadow u.s.w. folgen, ebenfalls auf "disabled" stellen.
     
  4. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Hi

    Über das "Ding" ist ja fast nichts rauszukriegen.
    Wenn Du den Fehler über Neuinstallation immer (zeitweise) beheben konntest, ist die Wahrscheinlichkeit groß, das die Festplatte den Geist aufgibt. XP ist in bezug auf Ram Speicher empfindlicher als die 98er Versionen, könnte also auch eine Fehlerquelle sein. Benutzt Du XP schon länger und tritt der "Fehler" erst jetzt auf oder hast Du XP als alternative zu ME genommen?

    cu

    ps Am Donnerstag letzte Woche ist mein Overdose Polo von Gericom das ich als Ladenhüter im Mai 2002 billig erworben hatte, wegen eines defekten Diskettenlaufwerks als nicht reparabel auf Grund des alters von Gericom noch während der Garantiezeit "Kaputtgeschrieben" worden. Hab Gott sei Dank den Kaufpreis vom Händler erstattet bekommen.
     
  5. christina8

    christina8 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    28
    ich kann unter advanced nichts finden, ich hab alles abgesucht, auch nochmal im gesamten bios. kann ich sonst noch irgendwas machen? woran könnte es denn noch liegen?
    ciao
     
  6. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Hi

    Sollte ein Unterpunkt unter ADVANCED sein.

    Fehler auf der Platte waren die, die angezeigt wurden. Es kann aber auch sein das Deine Platte gerade "Stirbt".
    Las den Test ruhig noch mal laufen und schau ob neue Fehler entstanden sind. Wenn ja dürfte sich die Platte verabschieden.

    cu
     
  7. christina8

    christina8 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    28
    hallo, danke für deine antwort. ich kann nur leider im bios nix mit shadowing finden. wo genau muss ich denn suchen? ich hab die punkte main, advaced, security, power saving, boot und exit. ich hab eigentlich wenig ahnung von der ganzen materie.
    ich hatte gestern einen tast durchlaufen lassen, scandisk mit einer win98 cd. da wurden auf der festplatte viele b`s angezeigt (fehler auf der platte) und nach der low level formatierung waren die dann weg.
    meintest du das?
    danke für die hilfe
    christina
     
  8. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Hi

    Im Bios kannst Du das Shadowing ausschalten. Einfach alle Optionen unter Shadowing auf disabled stellen.
    Ohne Dir jetzt allen Mut zu nehmen Fehler können aber auch durch fehlerhaftes RAM oder Fehlerhafte Festplatte entstehen.
    Festplatte kannst Du unter XP ja Testen (ja ich weiss es gibt Programme dafür) beim RAM möglicherweise eine Leihgabe nutzen .

    cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen